| 15.17 Uhr

Radevormwald
Neues Prinzenpaar setzt sich hohe Ziele

Neues Prinzenpaar Radevormwald 2015/2016 setzt sich hohe Ziele
Prinzessin Olga (Olga Horlitz) und Prinz Dirk (Dirk Finger) sind das Jubiläumsprinzenpaar in Radevormwald. FOTO: Jürgen Moll
Radevormwald. Das Jubiläumsprinzenpaar von "Rua Kapaaf" will während der Session so viele Kindergärten wie möglich besuchen. Ihre Kostüme sind anlässlich des 700-jährigen Bestehens der Stadt besonders festlich. Von Flora Treiber

Vor der Proklamation klopften die Herzen von Olga Horlitz und Dirk Finger doppelt so laut, wie gewöhnlich. Das Jubiläumsprinzenpaar der Karnevalsgesellschaft Karneval-Kunterbunt "Rua Kapaaf" sah seinem ersten offiziellen Auftritt nervös entgegen. "Das erlebt man schließlich nicht jeden Tag, wir wollen nichts falsch machen", sagte Prinzessin Olga. Auch der Prinz war angespannt. "Wir haben uns vorbereitet und haben den Ehrgeiz, einen sauberen Auftritt hinzulegen", sagte Dirk Finger.

Der 47-jährige Bilanzbuchhalter ist Schatzmeister bei "Rua Kapaaf" und hatte sich bereits im Frühjahr für den Posten des Prinzen der Session 2015/2016 angeboten. "Ich wollte das immer schon mal machen. Damit geht ein Jugendtraum in Erfüllung", sagte er. Finger ist in Westfalen geboren und wohnt seit 1984 in Radevormwald. Seine Karnevalsbegeisterung war schon immer groß. "Das hängt natürlich damit zusammen, dass ich Fan des 1. FC Köln bin." Dank seines flexiblen Arbeitgebers, blickt er der stressigen Session entspannt entgegen. "Außerdem werde ich von meiner Frau unterstützt. Dafür bin ich dankbar." Manuela Finger ist die Hofdame des Prinzenpaars und begleitet die Auftritte in den folgenden Monaten. Hofdame ist auch Beate Ritter, Matthias Schwanz ist der Hofmarschall.

Olga Horlitz, die Schwiegertochter des Prinzen, hat sich die Entscheidung Prinzessin zu werden, gut durch den Kopf gehen lassen. "Im August habe ich dann Ja gesagt und freue mich jetzt auf die turbulente Zeit", sagte die 35-Jährige. Die Besitzerin des "Zauberstübchens", einem Geschäft am Rader Schlossmacherplatz, ist zweifache Mutter, kommt ursprünglich aus Russland und kam als Zehnjährige nach Deutschland. Als Gründungsmitglied von "Rua Kapaaf" vertritt sie die Karnevalsgesellschaft gerne als Prinzessin. "Bis zum Ende der Session sind bis jetzt 40 Termine geplant. Wir fahren in viele Nachbarstädte und freuen uns besonders auf das kunterbunte Bürgerhaus und den Zug in Radevormwald", sagte sie. Dirk Finger wünscht sich für den Karnevalszug in seiner Heimat schönes Wetter. "Unter diesen Bedingungen wäre die Session für mich erfolgreich." Besonders freut sich das Prinzenpaar darauf, vom 13. bis 15. Februar zur Basler-Fasnacht zu fahren. "Das ist eine große Ehre", sagte Prinzessin Olga. Zum Ziel hat sich das Paar gesetzt, so viele Kindergärten und Grundschulen wie möglich zu besuchen und für eine starke Außenwirkung zu sorgen. "Rade feiert nicht alle Tage ein Stadtjubiläum", sagte Finger.

Die Kostüme des Prinzenpaars sind, passend zum Stadtjubiläum, festlich. "Wir wollten etwas stilvolles tragen. Auf der schlichten Kleidung werden die bunten Orden besonders gut zur Geltung kommen", sagte der Prinz. Er trägt einen hellen Anzug mit schwarzen Details, die Prinzessin verbringt die Session in ihrem alten Hochzeitskleid. "Schön, es wieder aus dem Schrank zu holen. Ich kombiniere das Kleid mit Handschuhen, einem kleinen Überwurf und meinem Diadem." Thomas Lorenz, Vorsitzender von "Rua Kapaaf", ist stolz auf das Prinzenpaar. "Natürlich haben wir das Prinzenpaar in Absprache mit der RKG aufgestellt", sagte er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neues Prinzenpaar Radevormwald 2015/2016 setzt sich hohe Ziele


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.