| 00.00 Uhr

Radevormwald
Neunjährige an Überquerungshilfe angefahren

Radevormwald. An der Überquerungshilfe an der Hohenfuhrstraße ist am Mittwoch ein neunjähriges Mädchen angefahren worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr gegen 15.45 Uhr ein 59-jähriger Wuppertaler mit seinem Motorrad Richtung Innenstadt. Auf Höhe des Kinos sah er, dass eine Frau und ein Kind die Fahrbahn querten. Da am Fahrbahnrand noch ein Mädchen stand, bremste er ab. Das Mädchen blieb stehen, und so fuhr er weiter. Dann lief die Neujährige plötzlich los. Der Wuppertaler konnte nicht mehr ausweichen und berührte sie. Das Mädchen verletzte sich leicht.
(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Neunjährige an Überquerungshilfe angefahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.