| 00.00 Uhr

Radevormwald
"Night on Bike" startet an der Hermannstraße

Radevormwald. Das nächste Mountainbike-Rennen wird vom 21. bis 23. Juli 2017 an einem neuen Standort an der Hermannstraße stattfinden. Die Flächen an den Sporthallen werden zu Messe, Fahrerlager, Start und Ziel. Von Wolfgang Scholl

420 Fahrer haben bei Sven Schreiber von Veranstalter hammerevents ihre Absicht bekundet, im kommenden Jahr im Juli an der nächsten Auflage der "Night on Bike" teilzunehmen. Die nächste Möglichkeit, sich anzumelden, wird im Internet am Samstag, 1. Oktober, freigeschaltet. "Ich gehe davon aus, dass sich ab diesem Wochenende schnell zahlreiche weitere Mountainbiker melden werden", sagt Sven Schreiber.

Nachdem in diesem Jahr 740 Fahrer am Start waren, könnten es im kommenden Jahr noch mehr werden. Die aktuelle Schallgrenze setzt Schreiber derzeit auf 1000 Fahrer. "Wichtig ist uns, dass wir die Kinder- und Jugendaktivitäten ausbauen und noch mehr Rader motivieren wollen, sich an einer der Aktionen zu beteiligen", sagt Schreiber. Er weiß, dass einige Radevormwalder durch eine Teilnahme am Rennen den Spaß am Mountainbike-Fahren gefunden und ihre Fitness verbessert haben.

Im kommenden Jahr wird es einen neuen Standort für viele der Aktivitäten geben - und auch neue Wettbewerbe. Start und Ziel sowie der Ort der Messe und des Fahrerlagers werden die Parkplätze und Schulhöfe am Schulzentrum Hermannstraße sein. Weil das Rennen in den Schulferien stattfindet, gibt es keine Kollisionen. "Wir haben inzwischen alles mit der Stadt abgesprochen", sagt Schreiber. Es habe ein sehr gutes Gespräch mit Bürgermeister Johannes Mans und weiteren Vertretern der Verwaltung gegeben, mit dem Ergebnis, dass die Rennen erst einmal für 2017 und 2018 gesichert sind. Die Details sind auch mit Sönke Eichner als Leiter des Schulamtes abgesprochen worden. "Ich habe den Eindruck, dass der neue Bürgermeister weitere Veranstaltungen und Aktivitäten in der Stadt haben möchte", sagt Radfahrexperte Schreiber.

Für das Rennen wird es im kommenden Jahr eine Zweiteilung geben. Gestartet werden ein Zwölf-Stunden-Rennen (von Samstagabend, 20 Uhr, bis Sonntagmorgen, 8 Uhr) und ein 24-Stunden-Rennen (von Samstag, 12, bis Sonntag, 12 Uhr). Da Start und Ziel an den Sporthallen Hermannstraße liegen, wird es in Teilen eine neue Strecke geben. Die Einzelheiten dazu werden in den kommenden Wochen festgelegt. Der Marktplatz und auch die Aula der Grundschule Stadt werden nicht mehr angefahren. In den vergangenen Jahren waren der Hohenfuhrplatz, die GGS Stadt und der Parkplatz am "life-ness" Zentralorte der Veranstaltung.

Ob es in Ispingrade wieder eine Alm geben wird, hat die Familie Vöpel noch nicht entschieden. "Wir werden auch dazu in den nächsten Wochen noch mehrere Gespräche führen", sagt Schreiber. Mit der ersten Almparty seien Vöpels grundsätzlich zufrieden gewesen.

Zum Rennen in diesem Jahr gab es am Freitagabend vom "Schweineberg" bis zur Alm ein Bergrennen - und beim eigentlichen Rennen fuhren die Biker durch die Alm und konnten von den Besuchern angefeuert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: "Night on Bike" startet an der Hermannstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.