| 00.00 Uhr

Radevormwald
Rader Jecken sind heiß aufs Finale der Session

Radevormwald: Rader Jecken sind heiß aufs Finale der Session
Das diesjährige Rader Kinderprinzenpaar - Can-Leo Hombrecher und Isabelle Galinski - übernimmt am 8. Februar das Rathaus. FOTO: Moll
Radevormwald. RKG und KG Rua Kapaaf freuen sich auf die närrischen Wochen. Für jecke Rader gibt es viele Veranstaltungen. Von Tim Kronner

Dieses Jahr geht's im Rader Karneval etwas enger zu als sonst. Denn Aschermittwoch ist schon Mitte Februar - das bedeutet, die Karnevalisten haben nur etwa einen Monat, um das große Finale der Session zu feiern. "Bei den ganzen Terminen kann es da schon etwas hektisch werden", sagt Mareike Betz-Dmuß von der ersten großen Radevormwalder Karnevalsgesellschaft (RKG). "Wir Rader Jecken sind natürlich trotzdem heiß wie Frittenfett und freuen uns auf eine tolle Zeit", sagt Betz-Dmuß.

Versüßt wird diese mit zahlreichen Veranstaltungen für alle Karnevals-Begeisterten. Der erste wirklich große Programmpunkt steht in drei Wochen an. Davor sind die Karnevalsvereine bei etlichen Terminen am Wochenende und auch an Werktagen in der Region unterwegs. Richtig jeck wird es zum ersten Mal in 2018 dann bei der Gala-Sitzung der RKG. Um 18.11 Uhr am 27. Januar startet die närrische Sause in der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Stadt. "Wir haben wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt, unter anderem mit dem ,Duo Colonia' und den ,Schlossstadtsängern' aus Velbert", sagt Betz-Dmuß. Noch gibt es Karten.

Restlos ausverkauft ist dagegen die Sitzung "Kunterbuntes Bürgerhaus" der KG Rua Kapaaf am 9. Februar. "14 Tage nach Vorverkaufsbeginn waren alle Karten weg. Wer eine ergattern konnte, darf sich ab 16 Uhr auf ein tolles Programm freuen", berichtet Geschäftsführer Matthias Schwanz. Einen Tag eher, am 8. Februar, steht zudem der große Rathaussturm an, den alle Jecken gemeinsam durchführen. Dort übernimmt das Kinderprinzenpaar - Isabelle Galinski (12) und Can-Leo Hombrecher (11) - die Macht im Rathaus. "Noch verraten wir aber nicht, was geplant ist. Nur so viel: Los geht es wie immer um 11.11 Uhr", sagt Schwanz.

Ganz im Zeichen des Kinderprinzenpaares steht für dessen kleine "Untertanen" eine andere, seit Jahren beliebte, Veranstaltung: Der Kinderkarneval in der GGS Stadt steigt am 28. Januar um 14.11 Uhr. "Das Motto lautet in diesem Jahr ;Weltraum'. Kleine Cowboys und Indianer dürfen natürlich trotzdem kommen", sagt Betz-Dmuß.

Jecken aller Altersklassen kommen am Samstag, 10. Februar, zum Radevormwalder Karnevalsumzug zusammen. Dieser startet um 14.11 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Die karnevalistischen Gruppen ziehen wieder zwei Runden durch die Innenstadt, anschließend wird auf dem Marktplatz und der "After Zoch Party" weitergefeiert. "Bisher haben sich acht Zug-Teilnehmer angemeldet, wir rechnen mit insgesamt 15 bis 18 Gruppen", kündigt Betz-Dmuß an. Anmeldungen sind unter www.karneval-radevormwald.de möglich. Einen Tag später steht noch die "Narren-Messe" in der Kirche St. Marien an. "Dort werden seit fast 40 Jahren kölsche Lieder zu Messgesang umgetextet. Das ist immer toll", sagt Betz-Dmuß. Zum Abschluss veranstalten die RKG und Rua Kapaaf jeweils ein traditionelles Fischessen am Aschermittwoch.

Bis es soweit ist, wird aber erst noch kräftig gefeiert. Die Vorfreude bei den Rader Jecken ist riesig. "Wir haben Weihnachten gut hinter uns gebracht und fiebern jetzt dem Höhepunkt der närrischen Zeit entgegen", sagt Schwanz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Rader Jecken sind heiß aufs Finale der Session


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.