| 00.00 Uhr

Konzert "Volkslied trifft Walzertraum"
RMC verabschiedet seinen langjährigen Dirigenten

Konzert "Volkslied trifft Walzertraum": RMC verabschiedet seinen langjährigen Dirigenten
Die etwa 30 Sänger des Männerchors hören in zehn Tagen zum letzten Mal auf das musikalische Kommando ihres Dirigenten Albert Niessen. Er gab 30 Jahre den Ton an. FOTO: : Jürgen Moll (Archiv)
Radevormwald. Seit 30 Jahren dirigiert Albert Niessen den Radevormwalder Männerchor 1951. Für Sonntag, 21. Juni, um 18.30 Uhr ist nun sein großes Abschiedskonzert im großen Saal des Bürgerhauses am Schlossmacherplatz geplant. Gemeinsam mit dem Trio "Rosen Palais" wird der RMC das letzte Mal unter der Leitung von Albert Niessen musizieren.

"Für dieses Konzert haben wir ein besonderes Programm ausgearbeitet, das viele Wunschlieder unseres Dirigenten beinhaltet", sagt Eberhard Wolf, der erste Vorsitzende. Der Titel des Konzerts "Volkslied trifft Walzertraum" verrät, was das Publikum am 21. Juni erwartet. Das Konzert wird mit "Der Gondelfahrer" und der "Volkslieder-Suite" eröffnet. "Das sind zwei Stücke, die wir in den vergangenen Jahren oft gesungen haben und die uns als Männerchor sehr am Herzen liegen", sagt Wolf.

Nach dem Einstieg durch den Männerchor wird das Trio mit Charlotte-Maria Brückner (Mezzosopran), Andrea Kramer-Rodemund am Klavier und Svenja Kohlmann an der Violine "Volkslied trifft Walzertraum" weiterführen. Lieder, wie "Liebe, du Himmel auf Erden", "Schlösser, die im Monde liegen" oder "Meine Lippen, die küssen so heiß" ebnen den Weg zu weiteren Walzermelodien des RMC. "Danach werden wir viele Lieblingsmelodien von Albert Niessen spielen", kündigt der Vorsitzende an. Auf dem Programm stehen unter anderem "Im Prater blühen wieder die Bäume" und "Wien, du Stadt meiner Träume". Eberhard Wolf sieht dem Abschiedskonzert mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen. "Das Konzert wird sicherlich toll, aber der Abschied von Albert Niessen fällt schwer", sagt er.

Der Nachfolger von Niessen wird der aktuelle Vizedirigent des Chores, Rolf Lange. "Jetzt brauchen wir allerdings einen neuen Vizedirigenten", sagte Wolf. Der Radevormwalder Männerchor freut sich auf das Konzert mit dem Trio "Rosen Palais", mit dem die 30 Sänger schon mehrfach zusammengearbeitet haben und das außerdem eine enge Verbindung zu Albert Niessen hat. "Charlotte-Maria Brückner wurde von ihm ausgebildet und in ihrer musikalischen Karriere sehr von ihm unterstützt", sagt Eberhard Wolf.

Die Karten für das Konzert können ab sofort bei allen Sängern und an der Abendkasse für 12 Euro erworben werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzert "Volkslied trifft Walzertraum": RMC verabschiedet seinen langjährigen Dirigenten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.