| 00.00 Uhr

Radevormwald
Saisonabschluss der Bambini - Eltern sind "ohne Chance"

Radevormwald. Auch das letzte Meisterschaftsspiel konnten die Bambini-Kicker des SC 08 Radevormwald eindrucksvoll gewinnen. Das Nachholspiel aus dem März fand auf dem neuen Kunstrasenplatz von TuRa Remscheid Süd statt. Bereits zur Pause lag der SC 08 deutlich mit 7:2 vorne. Der zweite Durchgang wurde vom Trainerteam genutzt, um zu experimentieren. Am Ende siegte Rade mit 10:4. Nikita Heiser, Laurenz Radermacher, Mara Harnischmacher (2), Leon Reimer (2), Fynn Großbischowski (5), Nevio Drebes, Mika Oetelshoven, Elvedin Skrijelj und Finn Kubat (jeweils 1) waren die Garanten für den Sieg. Von den letzten sieben Spielen wurde keines verloren.

Es gab fünf recht deutliche Siege und zwei Unentschieden. Der Saisonabschluss wurde indes schon eine Woche vorher ausgiebig im Vereinsheim am Kollenberg gefeiert. Mehr als 80 Spieler, Eltern, Trainer und Geschwisterkinder feierten ein tolles Grillfest. Höhepunkt war der Klassiker, das Fußballspiel zwischen Eltern und Kindern. Verstärkt durch Geschwisterkinder und Jugendtrainer waren die Nachwuchskicker in der Überzahl, ließen den Eltern folglich keine Chance und behielten mit 19:8 die Oberhand, berichtet Pressesprecher Marcel Klausing.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Saisonabschluss der Bambini - Eltern sind "ohne Chance"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.