| 00.00 Uhr

Radevormwald
SC 08 wehrt sich erfolgreich gegen Abwerbeversuche

Radevormwald. Das Abwerben von jugendlichen Fußballspielern scheint in der Region an der Tagesordnung. Jetzt hat sich der Jugendvorstand des SC 08 Radevormwald erfolgreich gegen den Versuch eines Remscheider Vereins gewehrt, einen begabten C-Jugendspieler zu sich zu holen. Björn Schmitz, SC 08-Jugendgeschäftsführer: "Wir hatten schriftliche Beweise und sind damit vor die Jugendspruchkammer des Fußballkreises Remscheid gezogen. Mit Erfolg. Der Trainer des Remscheider Vereins bekam einen Verweis wegen unsportlichen Verhaltens." Von Udo Teifel

Im SC 08 kicken derzeit 255 Kinder und Jugendliche. In der vergangenen Saison waren 13 Teams gemeldet - C- und D-Mannschaften waren doppelt besetzt, E- und F-Teams gar dreifach. So viele Kinder und Jugendliche wollten kicken. In der kommenden Saison meldet der SC 08 15 Mannschaften. Die E-Jugendlichen werden auf vier (!) Teams verteilt. Vertreten ist der Verein in allen Klassen bis auf A-Jugend und Bambini wenigstens mit zwei Mannschaften.

Darauf ist der Verein stolz. "Unsere Jugendarbeit läuft hervorragend", sagt Schmitz. Entsprechend groß ist die ehrenamtliche Arbeit mit 46 Übungsleitern, die "eine Unmenge Zeit investieren".

Deshalb reagiert der Jugendvorstand ungehalten, wenn Nachbarvereine von dieser Arbeit profitieren wollen. "In letzter Zeit wurden häufiger Spieler des SC 08 angesprochen und gedrängt, den Verein zu wechseln", weiß Schmitz. Zwei C-Jugendliche wurden überzeugt, im Verein zu bleiben. "Oft fehlen die Beweise, dagegen vorzugehen. Hören wir so etwas, suchen wir natürlich das Gespräch mit dem Spieler und den Eltern."

Anscheinend seien begabte Nachwuchsspieler rar und damit ein "immer kostbar werdendes Gut". "Offenbar kennt der Ehrgeiz einiger Verantwortlichen kaum Grenzen, wenn es darum geht, frische Talente in die eigenen Reihen zu lotsen", sagt Schmitz.

Der Verein hofft, mit der Entscheidung der Spruchkammer ein Zeichen gesetzt zu haben. Schmitz: "Es macht keinen Sinn, fußballbegeisterte Kinder frühzeitig aus ihrem gewohnten sportlichen und sozialen Umfeld in dieser Art und Weise herauszureißen." Schmitz weiter: "Wir haben ein durchgängiges und gelebtes Konzept, das die Ausbildung der Spieler, die Persönlichkeitsentwicklung und die Verzahnung in der Jugendabteilung in den Vordergrund stellt und nicht das gewonnene Spiel am Wochenende."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: SC 08 wehrt sich erfolgreich gegen Abwerbeversuche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.