| 00.00 Uhr

Radevormwald
Schlaglöcher beseitigen und Kanaldeckel anheben

Radevormwald: Schlaglöcher beseitigen und Kanaldeckel anheben
Sinkkästen, die eingesackt sind, sollen wieder angehoben werden.
Radevormwald. Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten an städtischen Straßen werden die Bürger in den nächsten zwei bis drei Wochen mit zahlreichen kleineren Baustellen für Flickarbeiten rechnen müssen. "Wir werden im gesamten Stadtgebiet tätig", sagt Ulrich Dippel vom Fachbereich Tiefbau im Rathaus.

Die genaue Zahl der Stellen kann er nicht nennen, es sind jedoch zahlreiche. Zu erkennen sind die Stellen derzeit an der pinkfarbenen Umrandung. "Wir beseitigen Schlaglöcher zum Beispiel an der Ülfestraße, wir heben Sinkkästen und Kanaldeckel an", sagt Dippel. Der für die städtischen Straßen zuständige Sachbearbeiter sei alle Straßen abgegangen und habe die Stellen in Verbindung mit dem bauausführenden Unternehmen Ufer & Poen aus Rade gekennzeichnet. Ziel sei es, dass die Arbeiten spätestens in der kommenden Woche beginnen. "Aktuell haben wir aber noch einen plötzlich aufgetretenen Schaden in Dahlhausen, den wir beseitigen müssen", sagt Dippel. Danach sollen die Arbeiten, die Teil des Rahmenvertrags mit einer Summe zwischen 60 000 und 80 000 Euro sind, beginnen. "Früher haben solche Arbeiten die Mitarbeiter des Betriebshofs erledigt", sagt Dippel, "seit die Zahl der Mitarbeiter dort aber reduziert worden ist, können die verbliebenen Kräfte die Arbeiten nicht mehr übernehmen."

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Schlaglöcher beseitigen und Kanaldeckel anheben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.