| 00.00 Uhr

Radevormwald
Schützenkirmes fällt 2017 etwas kleiner aus

Radevormwald: Schützenkirmes fällt 2017 etwas kleiner aus
Beim Festumzug ist auch das aktuelle Königspaar Jürgen und Christa Langbein mit dabei. FOTO: Michael schütz (archiv)
Radevormwald. Die Fahrgeschäfte stehen auf dem Markt und dem Hohenfuhrplatz. Schützenumzug am Sonntag.

Das Heimat- und Schützenfest steht unmittelbar bevor. Ab morgen Nachmittag werden sich die Kirmesräder drehen, allerdings eine Nummer kleiner als ursprünglich geplant. In der Stadt gibt es bereits neue Verkehrsführungen, die noch bis Dienstagmittag zu beachten sind. "Wir sind durch den plötzlichen Tod meines Vaters und Vorsitzenden Jürgen Fenske in diesem Jahr etwas ins Hintertreffen geraten und spät dran gewesen mit unseren Verträgen", sagt Platzmeister Jens Fenske. Im kommenden Jahr werde man aber versuchen, die Kirmes wieder größer zu organisieren.

Trotzdem lohne sich ein Besuch der Kirmes an einem oder mehreren Tagen, glauben die Traditionsschützen, die für morgen, Freitag, 17 Uhr, zum Fassanstich einladen. Der Rundling (Markt, Schlossmacherplatz, Hohenfuhrstraße und -platz, Schützen- und Oststraße) ist gespickt mit mehreren Kinderkarussells, Imbissbuden, Spielangeboten und Bierwagen. Um 17 Uhr wird auf dem Auto-Scooter auch die Ehrenscheibe für den besten Schausteller-Schützen vergeben. Die Schausteller treffen sich heute Abend auf dem Schießstand. Ab 18.30 Uhr treffen sich die Schützen morgen zur Versammlung.

Für die Schützen ist der Samstagnachmittag ein sehr wichtiges Datum. Ab 15 Uhr treffen sich die aktiven Mitglieder und Ehrengäste, um um Ehrenscheiben zu kämpfen und natürlich zuletzt um die Königs- oder Kaiserwürde. Gegen 18 Uhr sollte feststehen, wer den Verein im kommenden Jahr als König oder Kaiser vertritt. Für den Sonntagabend laden die Schützen in der Aula der Grundschule Stadt zur Krönung der neuen Majestäten ein. "Die Aufstellung zum Schützenumzug beginnt an der Blumenstraße um 15.30 Uhr, der Umzug startet um 16 Uhr", sagt der Vorsitzende Bernd Lömker. Mit dabei ist auch das aktuelle Königspaar Jürgen und Christa Langbein. Gegen 16.45 bis 17 Uhr wird mit dem Eintreffen der Schützen in der Aula am Hohenfuhrplatz gerechnet. Der Zugweg geht von der Blumenstraße über Kaiserstraße Marktplatz, West-, Graben- und Kaiserstraße zurück über den Marktplatz und vorbei am neuen Kreisverkehr zum Hohenfuhrplatz.

Für 18.45 Uhr ist die Ehrung von Ute Gesenberg und Rainer Holzmann für langjährige Mitgliedschaft geplant. Danach werden Gerd Keller, Wolfgang Dmuß und Jürgen Lömker von der Vizepräsidentin Mitte im Rheinischen Schützenbund, Sabine Ley, mit der Präsidentenmedaille ausgezeichnet. Alle drei Schützen sind 60 Jahre im Verein - nicht nur als Mitglied, sondern auch aktiv.

Um 19 Uhr beginnt die Krönung, die mit dem Zapfenstreich endet.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Schützenkirmes fällt 2017 etwas kleiner aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.