| 00.00 Uhr

Radevormwald
Sechs Wochen Baustelle an Fußgängerbrücke über B 229

Radevormwald: Sechs Wochen Baustelle an Fußgängerbrücke über B 229
Die Fußgängerbrücke zwischen Lindenstraße und Am Gaswerk ist derzeit aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt. FOTO: bm-fOTO. wOLFGANG sCHOLL
Radevormwald. Nachdem im vergangenen Jahr die westliche der beiden Fußgängerbrücken zwischen Südstadtkreuzung und der zur Innenstadt saniert worden ist, haben vor einigen Tagen die Arbeiten an der zweiten Brücke zwischen Am Gaswerk und Lindenstraße begonnen.

"Wir schätzen, dass die Arbeiten etwa sechs Wochen dauern werden", sagt Ralf Röttger von der Bauaufsicht von Straßen.NRW aus Wermelskirchen. Die Arbeiten an der ersten Brücke hatten länger gedaueret, weil das beauftragte Unternehmen mit dem Bau des Geländers Probleme hatte und erst später als vereinbart lieferte. "Bei dieser Brücke haben wir darauf geachtet, dass das Geländer vorher gefertigt worden ist. Passt es, müssten wir mit dem vorgesehenen Zeitplan auskommen", sagt Röttger.

Für die Einrüstung der Brücke hatte der Landesbetrieb die Bundesstraße 229 für einen Tag teilweise sperren müssen. "Das ist erst wieder beim Abbau des Gerüstes nötig", sagt Ralf Böttger.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Sechs Wochen Baustelle an Fußgängerbrücke über B 229


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.