| 00.00 Uhr

Radevormwald
Seniorenkino nach Sommerpause

Radevormwald. "Die Gärtnerin von Versailles" lautet der nächste Film im Seniorenkino am Dienstag, 20. September, einer Veranstaltung mit dem Seniorenbeirat und dem Corso-Kino. Die erste Veranstaltung nach der Sommerpause richtet sich wieder an ältere Kinobesucher, die nachmittags bei Kaffee und Kuchen einen extra ausgesuchten Film sehen möchten. Der Eintritt kostet in Zukunft fünf Euro, Kaffee einen Euro und Kuchen weiterhin 1,50 Euro.

Am kommenden Dienstag um 15 Uhr (Einlass 14.30 Uhr) geht es um eine Landschaftsgärtnerin, die sich in ihren Chef verliebt. Sie gestaltet mit ihm den Park von Versailles für Ludwig XIV. Zu sehen ist ein opulent ausgestatteter Kostümfilm, der eine leise Romanze und eine bissige Komödie miteinander vereint - Frankreich, Ende des 17. Jahrhunderts: Die Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra erhält von André Le Notre, dem obersten Gartenarchitekten Königs Ludwig XIV., den Auftrag, einen Barockgarten zu bauen. Ludwig XIV. wünscht einen Park in Versailles, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Keine leichte Aufgabe für die selbstbewusste Witwe, die fortan nicht nur gegen neidische männliche Kollegen und Hofintrigen zu kämpfen hat, sondern auch eine immer intensivere Leidenschaft für ihren Auftraggeber verspürt.

Di. 20. September, 15 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr), Hohenfuhrstraße 11.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Seniorenkino nach Sommerpause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.