| 00.00 Uhr

Radevormwald
Siege und Niederlage für die Rader Sportkegler

Radevormwald. Auch wenn es in der ersten Mannschaft in jedem Block nur eine Spitzenleistung gab, reichte es gegen Büderich zu einem 3:0-Auswärtssieg. Das Spiel endete mit 2.982:3.011 Holz und einem 18:18 in der Zusatzwertung mit 0:3 für Rade1. Die besten Ergebnisse für die Mannschaft erzielten: Andreas Schölzel mit 792 Holz und Bernhard Ciemienga mit 787 Holz.

Die zweite Mannschaft spielte gegen die Spfr. Wuppertal 2. Die Verletzung eines Spielers entschied das Spiel vorzeitig. Das Spiel endete mit 2.953:1.934 Holz und einem 26:10 in der Zusatzwertung mit 3:0 für Wuppertal. Die Dritte trat gegen Olympia Langenfeld 3 an. Auch hier taten sich die Rader schwer. Am Ende musste das Team den Zusatzpunkt an Langenfeld abgeben. Das Spiel endete mit 2.702:2.593 Holz und einem 21:15 in der Zusatzwertung mit 2:1 für Rade 3.

Am nächsten Spieltag, 24. Februar, spielen die erste und zweite Mannschaft auswärts, die Dritte spielt zuhause gegen TPSK Köln, berichtet Jürgen Hageböcker.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Siege und Niederlage für die Rader Sportkegler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.