| 00.00 Uhr

Radevormwald
"Singt von der Freude" als großes Chorprojekt

Radevormwald. Die Reformierte Kirchengemeinde lädt unter dem Motto "Singt von der Freude" zu einem Chorprojekt rund um Weihnachtsmusik ein. Eingeladen sind alle, die gerne in Gemeinschaft singen, ob mit oder ohne Vorkenntnisse. Die Neugierde genügt, heißt es in der Ankündigung zu dem Projekt.

In nur wenigen Proben lernen die Teilnehmer mehrstimmige deutschsprachige Weihnachtslieder und gestalten damit den Heiligabend-Gottesdienst um 17 Uhr in der Kirche am Markt. Vertraute Melodien stehen ebenso auf dem Programm wie neue Lieder unserer Zeit. Die Proben starten am Mittwoch, 29. November, 20 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ludwig-Beck-Straße 4, weitere Proben finden dann jeweils mittwochs im Bonhoeffer-Haus oder in der Kirche statt. Mehr Informationen und Anmeldungen bei Inga Kuhnert, Tel. 02192 6693, E-Mail: kirchenmusik@rade-reformiert.de

Ein Ausblick: Zum Sonntag Palmarum am 25. März 2018 soll es ein weiteres Chorprojekt geben, das am 28. Februar 2018 beginnt.

Mi. 29. November, 20 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ludwig-Beck-Straße 4.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: "Singt von der Freude" als großes Chorprojekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.