| 00.00 Uhr

Radevormwald
Software für einen ersten deutschen Grundwortschatz

Radevormwald. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Oberbergischen Kreises bietet für Montag, 16. April, ein Fachforum für Lehrkräfte, Mitarbeitende der Schulsozialarbeit und OGS-Fachkräfte an. Grundschullehrerin Andrea Gösslinghoff aus Hagen stellt in der Zeit zwischen 13.30 und 16 Uhr eine Software zur Sprachvermittlung vor, die aus der Unterrichtspraxis entstanden ist. Mit der Software "Sag es auf Deutsch" können sich Schüler selbstständig einen ersten deutschen Grundwortschatz erarbeiten.

Das Programm enthält insgesamt 600 Alltagsvokabeln, die in 15 Wortschatzthemen eingeteilt sind. Mit Hilfe von acht selbsterklärenden Übungen, die Bilder und Audiodateien beinhalten, wird spielerisch gelernt.

Die Software eignet sich vor allem für Schüler, die im Regelunterricht aufgrund fehlender Sprachkenntnisse nicht mitarbeiten können. Auch für Grundschulkinder mit Deutschkenntnissen kann das Programm ideal genutzt werden, da es neben Spielen zum Trainieren der Merkfähigkeit auch Anlaute-, Lese- und Buchstabierübungen enthält.

Anmeldungen für das Fachforum nimmt das Sekretariat des Kommunalen Integrationszentrums unter Tel. 02261 88-1242 und per E-Mail an komintvws@obk.de entgegen.

Inhaltliche Fragen beantwortet Dorothea Wirtz unter Tel. 02261- 88.1245 oder E-Mail: dorothea.wirtz@obk.de Weitere Informationen zur Arbeit und zu den Angeboten des KI gibt es im Internet. www.obk.de/ki

Mo. 16. April, 13.30 bis 16 Uhr, Kreishaus, Sitzungsraum EG 27/28, Moltkestraße 42, Gummersbach.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Software für einen ersten deutschen Grundwortschatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.