| 00.00 Uhr

Radevormwald
Sozialausschuss besichtigt die BMX-Strecke

Radevormwald. Vor einigen Tagen ist nach Jahren des Stillstandes die neue BMX-Strecke unterhalb der Wasserturmstraße freigegeben worden. Letzte Arbeiten an der Streckenführung und den einzelnen Sprüngen werden nach und nach von den jungen Leuten, die die Strecke befahren, vorgenommen.

Jetzt werden Mitglieder des Sport- und Sozialausschusses die Strecke am Donnerstag, 31. August, besichtigen. Das Treffen ist um 16.30 Uhr. Anschließend beginnt um 17 Uhr die Sitzung des Ausschusses im Haus Burgstraße 8. Dabei wird ein Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung über die Arztversorgung in Radevormwald berichten. Gila Hüssing, Vorsitzende des Dahlerauer TV, spricht über den Fortgang der Planungen zur Verbesserung des Vereinsgeländes in Grunewald (Leader-Projekt). Nach Berichten aus dem Seniorenbeirat wird der Ausschussvorsitzende Dr. Jörg Rieger die Funktion eines Automatischen Defibrillators erklären, und Anke Schröder vom Sozialamt wird das Defibrillator-Kataster vorstellen. Weiteres Thema wird der Sport in Radevormwald aus Sicht der Verwaltung sein.

Do. 31. August, 16.30 Uhr (Wasserturmstraße, Weg zur Kleingartenanlage; ab 17 Uhr Haus Burgstraße 8.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Sozialausschuss besichtigt die BMX-Strecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.