| 00.00 Uhr

Radevormwald
Sparkasse schüttet mehr als 11.300 Euro an Vereine aus

Radevormwald. Die Kuratorien der beiden Sparkassen-Stiftungen haben in ihrer Herbstsitzung über ein Budget von 40.000 Euro und zehn Anträge beraten und beschlossen. Nach einem sehr erfolgreichen Jubiläumsjahr "700 Jahre Radevormwald", bei dem viele Einzelprojekten erst durch die finanzielle Unterstützung der Stiftungen möglich war, ging jetzt der Blick ins Jahr 2017.

"Es wurde Geld beantragt für die Durchführung von kulturellen Projekten sowie sportlichen und sozialen Aufgaben in Hückeswagen und Radevormwald", teilt der Pressesprecher der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen, Michael Scholz, mit. Auch wenn die Zinslandschaft insgesamt der Stiftungsarbeit in Deutschland zu schaffen mache, seien vor Ort doch wieder Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen von 11.300 Euro bewilligt worden. Das Kuratorium der Bürgerstiftung bewilligte in Radevormwald folgende Projekte - Radevormwalder Musikschule Zuschuss für neue Instrumente für den Nachwuchsunterricht; Förderverein des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Zuschuss für neue Instrumente für den Nachwuchsunterricht und Kulturkreis Radevormwald Zuschuss für Aufführungen Kinder- und Jugendtheater für die Schulen.

Das Kuratorium der Sport- und Sozialstiftung hat folgende Anträge positiv bewertet - SC 08 Radevormwald Unterstützung für den Austausch mit Kindern und Jugendlichen aus der Partnerstadt Châteaubriant im April 2017; DLRG Radevormwald Kauf neuer Funkgeräte sowie entsprechendes Zubehör für das neue Einsatzfahrzeug und Ambulantes Ökumenisches Hospiz Zuschuss für neue Büromöbel für die neuen Vereinsräume.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Sparkasse schüttet mehr als 11.300 Euro an Vereine aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.