| 00.00 Uhr

Radevormwald
SPD fordert Elektrofahrzeuge für Stadtverwaltung

Radevormwald. Die Fraktionen steigen nach der Sommerpause wieder in die Arbeit ein. Die SPD stellt einen Antrag an den Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt sowie an den Bauausschuss. Es geht um Elektrofahrzeuge für den städtischen Fuhrpark.

Die Fraktion möchte, dass in Zukunft städtische Fahrzeuge nur noch mit elektrischem Antrieb angeschafft werden. Dies gelte sowohl für Pkw als auch - soweit möglich - für Nutzfahrzeuge. "Viele Städte haben große Probleme mit Dieselfahrzeugen. Den Angaben der Hersteller bei Verbrennungsmotoren kann man nicht mehr trauen. Deshalb sind wir für nachhaltige umweltschonende Fahrzeuge für die Stadt", teilt der Fraktionsvorsitzende Dietmar Stark mit. Die Stadt habe eine Vorbildfunktion. Dabei hoffe die SPD auf Nachahmer in der Wirtschaft und in der Bevölkerung.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: SPD fordert Elektrofahrzeuge für Stadtverwaltung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.