| 00.00 Uhr

Radevormwald
Sperrung in Unterburg für neun Tage aufgehoben

Radevormwald. Die Eschbachstraße in Unterburg kann von Samstag, 23. Dezember, bis einschließlich Montag, 1. Januar, einspurig befahren werden. Eine Ampel regelt den Verkehr. Ab Dienstag, 2. Januar, gilt wieder die arbeitstägliche Sperrung von 7 Uhr bis 18 Uhr. Darauf macht die Pressestelle der Stadt Solingen aufmerksam. Die die Bauarbeiten werden durch die Witterung stark beeinträchtigt. Die Niederschlagsmengen im November und Dezember hatten mehrfach zur Überflutung der Baugruben geführt. Sie werden frei gepumpt, sobald der Wasserstand im Bach sinkt.

Dann kann auch dort weiter gearbeitet werden. Insgesamt sind die Arbeiten am Eschbach gut vorangeschritten. Noch vor Weihnachten sind alle 357 Bohrpfähle zur Erneuerung der Stützwand zur Eschbachstraße gesetzt, der Kanalbau in diesem Zusammenhang ist abgeschlossen. IAuf der Seite der privaten Ufermauern werden Baugruben verfüllt, die neue Ufermauer zwischen Wupperinsel und Mühlendamm erhält ihre endgültige Natursteinfassade und der Bau der nächsten Mauerabschnitte stromaufwärts beginnt.

(uwv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Sperrung in Unterburg für neun Tage aufgehoben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.