| 00.00 Uhr

Radevormwald
Spezialisten bauen BMX-Strecke fertig

Radevormwald: Spezialisten bauen BMX-Strecke fertig
Noch ist die BMX-Strecke eine Baustelle. Bald können die Jugendlichen hier ihre Kunststücke üben. FOTO: W. Scholl
Radevormwald. Bereits seit Jahren wird an der BMX-Strecke an der Wasserturmstraße gebaut. Nach den Sommerferien soll die Anlage nun fertiggestellt werden. Von Wolfgang Scholl

Spätestens zum 31. August sollen die Jugendlichen auf der neuen BMX-Strecke an der Wasserturmstraße ihre Runden drehen und auch ihre Kunststücke üben können. Das berichteten Bürgermeister Johannes Mans und der Leiter des Technischen Bauamtes, Ulrich Dippel im Ausschuss für Soziales und Sport am Mittwoch.

Seit Jahren wird an der Strecke gebaut - oder eben auch nicht. Inzwischen ist der Auftrag der Stadt an den bisherigen Tiefbauer zurückgezogen worden. Bauschutt, der auf der Strecke nicht eingebaut werden kann, soll oder ist bereits wieder abgefahren. Der Technische Bauamtsleiter hatte zudem berichtet, dass das Feld unterhalb der Wasserturmstraße in den vergangenen Jahren immer wieder zur illegalen Entsorgung von Bauschutt genutzt worden sei. Auch habe die Kommunikation zwischen dem Bauunternehmen und den Jugendlichen nicht wie gewünscht funktioniert. Diese Probleme sollen jetzt der Vergangenheit angehören. Das habe ein Gespräch mit Vertretern der BMX-Fahrer, die zum Teil auch die Turnhalle Blumenstraße nutzen, ergeben.

Der Bürgermeister erklärte, dass er vor einigen Wochen eine Alarmmeldung erhalten und man daraufhin sofort reagiert habe.

Der Fußweg entlang der Kleingartenanlage wird neu geschottert, berichtete Ulrich Dippel. Die Stadt wieder hat ein Fachunternehmen beauftragt, die Strecke nach den Plänen und mit der Vorstellung der Jugendlichen fertigzustellen. Dies kann aber erst in den Sommerferien geschehen, weil das Unternehmen vorher noch andere Strecken herrichten muss, berichtete der Bürgermeister. Der Ausschuss legte fest, dass es am 31. August, am nächsten Sitzungstermin, eine Ortsbesichtigung an der Strecke geben soll. Für die Arbeiten stehen aus dem städtischen Haushalt noch 15.000 Euro zur Verfügung. Diese Summe soll für den Endausbau ausreichen. Das neue Unternehmen wird die Grobmodellierung vornehmen, die Jugendlichen wollen die Feinjustierung vornehmen. Die jetzigen Arbeiten werden, berichtet Dippel weiter, mit dem vorhandenen Bauantrag übereinstimmen.

Für die CDU beschwerte sich Ratsmitglied Dejan Vujinovic bei den Vertretern der SPD, dass deren Partei die BMX-Strecke zum Wahlkampfthema gemacht habe. "Ich hatte mit Nils Paas eine Vereinbarung getroffen, dass wir den Ausbau der Strecke aus dem Landtagswahlkampf heraushalten. Jetzt hat sich die SPD daran nicht gehalten", sagte Vujinovic, der dieses Verhalten sehr schade fand. SPD-Vertreter erklärten in der Sitzung, von diesen Vorgängen nichts gewusst zu haben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Spezialisten bauen BMX-Strecke fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.