| 00.00 Uhr

Radevormwald
Spielplatz erhält bald sechs Geräte

Radevormwald. Die Kinder aus dem neuen Wohngebiet Loh'sche Weide in Bergerhof haben sich die Spielgeräte für den Spielplatz selber ausgesucht. Fünf bis sechs Geräte werden auf der frei gehaltenen Fläche demnächst platziert.

Das erfuhren die Mitglieder des Bauausschusses. Hierbei handelt es sich um einen Kletterturm, ein Pferd, eine Schaukel mit integrierter Nestschaukel, ein Skateboard als Wippe, eine Slackline zum Balancieren und - wenn dann das Geld reicht - auch noch ein Trampolin. In den jeweiligen Wendehämmern der angrenzenden Straßen sollen nach Abstimmung mit den Anwohnern im kommenden Frühjahr Anpflanzungen erfolgen. Außerdem werden dort in naher Zukunft auch Sitzgelegenheiten in Form von Bänken aufgestellt. Der Bauausschuss erteilte einstimmig die Freigabe für diese verschönernden Maßnahmen in dem großen Neubaugebiet.

Für die Gesamtmaßnahme "Spielplatz" stehen im laufenden Haushalt für dieses Jahr insgesamt 60.000 Euro zur Verfügung - darin enthalten sind die Planung des Platzes, die Herstellung und Einzäunung des Grundstücks sowie die Beschaffung und Aufstellung der Spielgeräte. 10.000 Euro fließen in die Planung und Herstellung des Platzes. Das Gelände muss mit Mutterboden angeglichen, Rasen gesät und die Fläche eingefriedet werden. Die Spielgeräte dürfen deshalb mithin nicht teurer als 50.000 Euro werden. Die Spielplatzfläche wird bereits hergerichtet.

Der Fachbereich Jugend und Bildung hatte Anfang November zusammen mit der Bauverwaltung Kinder und Eltern des Wohngebietes eingeladen, um sich die Geräte für den Platz selber aussuchen zu können.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Spielplatz erhält bald sechs Geräte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.