| 00.00 Uhr

Radevormwald
Stadt wirbt um Förderung - Ratssitzung erst am 10. März

Radevormwald. Die nächste Ratssitzung ist vom 23. Februar auf den 10. März verschoben worden, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Bürgermeister Johannes Mans erklärt dazu, dass sich die Stadt um Mittel aus verschiedenen Förderprogrammen bewerben wolle. "Dafür müssen wir aber noch im März die Bewerbungsunterlagen einreichen. Die Vorbereitung schaffen wir nicht bis zum 23. Februar. Wir haben deshalb mit der Politik beschlossen, die Ratssitzung um zwei Wochen nach hinten zu verschieben.

Ziel sei es, in ein Förderprogramm zur Stärkung der Wupperorte zu kommen. Mans hatte in der vergangenen Woche von einem Gespräch mit Landrat Jochen Hagt berichtet, in dem dieser ihm die Unterstützung des Oberbergischen Kreises zugesagt hatte. "Wir wollen dies jetzt bis zum 10. März vorbereiten, damit wir nach einem entsprechenden Beschluss des Stadtrates kurze Zeit später unsere Bewerbung abschicken können", sagt Mans.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Stadt wirbt um Förderung - Ratssitzung erst am 10. März


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.