| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
1070 Blutspender in der Innenstadt

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) 29 Blutspender, darunter zwei Erstspender, konnte das DRK Radevormwald am vergangenen Freitag im DRK-Haus an der Carl-Diem-Straße begrüßen. Die Spender wurden wie gewohnt mit einem reichhaltigen Büffet nach der Spende belohnt, berichtet DRK-Vorsitzender Manfred Kaiser.

Der Termin am Freitag war der letzte in diesem Jahr, so dass die Organisatoren Elfi Helmich und Manfred Kaiser Bilanz ziehen konnten. Im Jahr 2015 konnten insgesamt 1070 Blutspender begrüßt werden, dies ist ein Rückgang von 64 Spendern gegenüber 2014. Auch Radevormwald ist von dem landesweiten Rückgang bei den Blutspenden betroffen. Entgegen des Trends konnte der Ortsverein bei den Neuspendern einen Zuwachs von 18 verzeichnen. Es kamen zu sieben Terminen insgesamt 53 Neuspender. Erfreulich sei, dass immer mehr Spender mit Migrationshintergrund zur Blutspende gingen. "Kaiser: "Das Organisationsteam bedankt sich bei allen Blutspendern und bei den ehrenamtlichen Helfern, die die Spendetermine organisieren und unterstützen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: 1070 Blutspender in der Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.