| 00.00 Uhr

Herz Dame
Aufstieg in die Erste Bundesliga

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Die Skatspieler von "Herz Dame" spielen in der nächsten Spielzeit in der Ersten Bundesliga. Am vergangenen Wochenende qualifizierte sich das Team in Spay am Rhein. "Spannend wie nie begann das Finale der 2. Bundesliga West", berichtet Spielwart und Team-Mitglied Frank Haupt. Sieben Teams lagen innerhalb von drei Wertungspunkten und 1500 Spielpunkten an der Spitze, kämpften also in den letzten drei Serien um den Einzug in das Skatoberhaus.

Sayntalasse Koblenz, das führende Team, hatte die besten Voraussetzungen - und im direkten Duell "Herz Dame Euroskat.com" als Gegner. Erspielte 4:5-Punkte reichten dem bisherigen Spitzenreiter Sayntalasse nicht, den Vorsprung über die Ziellinie zu retten.

Der Gastgeber, Hobby Skatclub Spay, musste als Zweitplatzierter mit Herz Dame Delrath-Dormagen und Ohne Vieren Borsdorf gleich zwei Mannschaften aus dem Spitzenfeld in den Griff bekommen. Doch schnell war klar, dass 3:6-Punkte auch nicht reichen konnten.

Für "Herz Dame" aus Radevormwald lief es dagegen deutlich besser. Zuerst wurden in den ersten beiden Serien glückliche drei Punkte erkämpft. Zum Schluss eroberte sich das Team mit einem letzten Dreier, dank schlechter Ergebnisse der Konkurrenz und 28:17 Punkten den Platz an der Sonne. Damit steigt "Herz Dame Euoskat.com" Radevormwald nach mehr als zehn Jahren wieder in die Erste Bundesliga auf.

Am Wochenende spielten Peter Helbeck, Frank Haupt, Oliver Güthe, Marvin Haupt und Bernd Haack. Bester Einzelspieler des kompletten letzten Spieltages war Marvin Haupt, der mit 4161 Punkten den Grundstein für den Aufstieg abgeliefert hat.

Wer Lust hat zum Skatspiel hat, kann gerne freitags ab 19.30 Uhr ins Restaurant Oberste Mühle, Oberste Mühle 2 kommen, um mitzuspielen. Jeder ist willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Herz Dame: Aufstieg in die Erste Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.