| 00.00 Uhr

Drk Dahlhausen
Ausflug in die Eifel

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Der DRK- Ortsverein Dahlhausen-Wupper ist bisher schon in viele Sanitätswachdienste eingebunden gewesen. Die Mitglieder sind auch in der Flüchtlingshilfe sehr aktiv, berichtet Pressesprecher Michael Koza. Da darf bei der Vielzahl an Veranstaltungen die Kameradschaftspflege nicht zu kurz kommen. So lud Bereitschaftsleiter und Vereinsvorsitzender Ralf Feldhoff zu einem Wochenendausflug nach Aachen ein.

Die Bereitschaftshelfer und Angehörige besuchten die Altstadt in Stolberg und bestiegen in Schwammenauel das Schiff "Aachen". Dort gab es auch ein besonderes Wiedersehen: Der ehemalige Ortsvereinsarzt Johan van Stappen, der besonders den Menschen in den Wupperorten als niedergelassener Arzt bekannt war, schloss sich der Gruppe an. Abends ging es nach Simonskall zu einem "Köhleressen". Am Sonntag besuchte die Gruppe das DRK-Museum in "Vogelsang IP", unweit von Schleiden-Gemünd mitten im Nationalpark Eifel.

Rolf Zimmermann führte die Gruppe. Das Museum legt besonderen Wert auf das DRK-Ehrenamt und greift auch aktuelle Themen wie die Hilfe für Flüchtlinge auf, das auch die Radevormwalder Besucher sichtlich berührte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Drk Dahlhausen: Ausflug in die Eifel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.