| 00.00 Uhr

Feldkochteam
DRK versorgt 150 neue Flüchtlinge

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Am Dienstag vergangener Woche kam vom DRK-Kreisverband in Gummersbach die Anfrage, ob das Feldkochteam des DRK Radevormwald die Warm-Verpflegung für 150 angekündigte Flüchtlinge übernehmen könne. "Unser Feldkochteam kaufte am Freitag alle notwendigen Zutaten und trat dann am Samstag um 12 Uhr seinen Dienst in der Unterkunft in Radevormwald an", berichtet der Vorsitzende Manfred Kaiser. Zubereitet haben die ehrenamtlichen DRK-Helfer eine frische Kartoffelsuppe. Diese wurde zur Flüchtlingsunterkunft in Gummersbach-Strombach gebracht. Um 18.30 Uhr nahmen die Rader ihren Dienst in der Kreisstadt auf. Da in den Abend- und Nachtstunden weitere Flüchtlinge in der Unterkunft eintrafen, die noch verpflegt werden mussten, konnten die DRK-Helfer erst in den frühen Morgenstunden ihre Arbeit beenden. Um vier Uhr erreichten sie Radevormwald wieder.

Nach einer kurzen Ruhephase ging es am Sonntag um 12 Uhr weiter mit den Vorbereitungen für die Abendverpflegung. Es wurde Hühnerfrikassee zubereitet, wozu Reis serviert wurde. Für die 150 Flüchtlinge stand um 17.30 Uhr die Verpflegung in der ehemaligen Schule in Gummersbach bereit. Um 22 Uhr endete der Wochenendeinsatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feldkochteam: DRK versorgt 150 neue Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.