| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Erste Hilfe für die neue Wohngruppe "Vivo" in Bergerhof

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Marcel Bach nahm jetzt das erste Arbeitsmaterial für die neue Wohngruppe "Vivo" entgegen: einen Staubsauger. Vivo steht für "das Leben genießen" und ist der Name für eine WG, in die in Bergerhof sieben junge Menschen mit Handicap einziehen werden. Marcel wird einer von ihnen sein und freut sich riesig, die Spende von Sven Beckers von Harveycom schon bald einzusetzen. "Und das ist nicht ironisch gemeint", berichtet Christiane Schnell, Vorsitzende des Vereins "Rade integrativ".

"Marcel lebt bei seiner Schwester und ist auch dort ein fleißiger Helfer im Haushalt." Voraussichtlich im Mai werden die jungen Menschen ihre Selbstständigkeit mit der Unterstützung eines Betreuungsdienstes (er)-leben. Die Gruppe würde sich noch über eine junge Frau mit Handicap freuen. Informationen gibt es beim Verein per E-Mail: info@rade-integrativ.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Erste Hilfe für die neue Wohngruppe "Vivo" in Bergerhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.