| 00.00 Uhr

Volkstaruertag
Gedenkstunde am Sonntag im Bürgerhaus

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Zum Volkstrauertag im Jahr des Stadtjubiläums "700 Jahre Radevormwald" wird es am kommenden Sonntag, 13. November, um 16 Uhr im Bürgerhaus am Schlossmacherplatz eine besondere Gedenkstunde geben, berichtet Bernhard Nick.

Dem Aufruf an Vereine, sich zu beteiligen, hat der Gemischte Kirchenchor St. Marien ernst genommen, indem er singen wird. So hat sich der Chor entschlossen, 700 Jahre Radevormwalder Kriegsgeschichte zu beleuchten und aller Opfer, nicht nur der der beiden Weltkriege, zu gedenken. Dieses wird mit selbst verfassten Texten, die die Not und das Elend der Menschen aufzeigen, mit vielen Fotos und Bildinstallationen und viel Musik geschehen. Auch wird Bürgermeister Johannes Mans sprechen. Der Gemischte Kirchenchor wird ein Programm mit Werken aus dem Musical "Les Misérables", aus dem Film "Schindlers Liste", aus dem Requiem von Gabriel Fauré und von John Rutter bestreiten. Ergänzt wird das Programm durch Musik des "Rheinisch-Bergischen Streichquartetts" - aus "Schindlers Liste" und dem Requiem von Mozart. Am Flügel wird Rainer Schrapers spielen. Die musikalische Leitung hat Bernhard Nick. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volkstaruertag: Gedenkstunde am Sonntag im Bürgerhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.