| 00.00 Uhr

Blickpunkt Wirtschaft
Giro-Cents helfen den Vereinen und Organisationen

Radevormwald. RADEVORMWALD/HÜCKESWAGEN (rue) Die Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen gehörte zu den Pilotsparkassen des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, die das neue Kundenspendenprogramm "Giro Cents" im Herbst 2014 eingeführt haben. Mittlerweile spenden 160 Kunden der Sparkasse aus beiden Städten monatlich ihre Cents hinter dem Komma - "und jeden Monat werden es mehr. Sie alle können gleichzeitig mit entscheiden, welcher Empfänger beim Gesamtvoting ihre Stimme erhält", berichtet Sprecher Michael Scholz. Die Kunden unterstützen mit ihrer Spende gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen in Radevormwald und Hückeswagen. In der aktuellen Abstimmung erhielten vier Projekte ihre Förderbeträge. Die Sparkasse hat zusätzlich zu den Kundenspenden über 397,79 Euro 2000 Euro aus ihren Mitteln mit eingebracht. 2397,79 Euro wurde danach prozentual aufgeteilt: Reparaturtreff Verein "aktiv55plus" Ehrenamtliches Engagement in der Arbeit älterer Mitmenschen in Rade sowie Instandsetzung von Haushaltsgeräten jeder Art, 22,4 Prozent, 537,10 Euro, Vertreter: Wilfried Knuf, Margret Nimtz, Kyra Springer. Förderverein Kindergarten Himmelswiese Rade Unterstützung bei der Anschaffung neuer Außenspielgeräte, 28 Prozent, 671,38 Euro, vertreten durch Sylvia Köster. Vorstandsmitglied Thomas Palus überreichte das Geld.

THW-Jugendprojekt Hückeswagen Unterstützung der Jugendarbeit und Anschaffung von Übungsmaterialien, Voting: 32,1 Prozent an Stimmen, 769,70 Euro, Philip Kurtar und Anna Pier nahmen die Spende gerne entgegen. Organisation "Weitblick" Kleiderkammer für Hilfsbedürftige in Hückeswagen Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit in der Betreuung hilfsbedürftiger Menschen und Treffpunkt für Asylanten und Aufbau eines Sprachkurses zum Deutsch lernen, 17,5 Prozent, 419,61 Euro, Vertreterinnen: Deike Schütte und Margareta Coenen.

Die nächsten vier Bewerberprojekte für 2016 stehen ab sofort zum neuen Voting im Internet bereit: DLRG Rade für neue Funkgeräte, Feuerwehr-Jugendorchester Rade, Freundeskreis Stadtbibliothek Hückeswagen und Bürgerbusverein Hückeswagen. "Die Vielfalt der Projekte ist groß, jeder kann sich in einer der Sparkassen-Filialen zu diesem Spendenprojekt anmelden", appelliert Scholz an die Kunden. Im Internet auf www. sk-rade.de/girocents erfahren Interessierte alles über das aktuelle Voting und die Vereine und Projekte, die zur Wahl stehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blickpunkt Wirtschaft: Giro-Cents helfen den Vereinen und Organisationen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.