| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
Gymnasium ist jetzt eine Fairtrade-Schule

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) In der Aula am Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) fand jetzt die Zertifizierungsfeier zur "Fairtrade-School" statt. Schüler der Stufen acht und neun hatten gemeinsam mit ihren Lehrkräften seit Beginn des Schuljahres auf die Verleihung dieses Siegels hingearbeitet.

Der Titel "Fairtrade-School" wird von dem Verein Transfair Deutschland verliehen. Die Mitarbeiter sind auch für die Zertifizierung fairer Produkte für den Einzelhandel und die Kontrolle in den verschiedenen Anbauländern verantwortlich, berichtet Schulleiter Matthias Fischbach-Städing.

Neben der Gründung eines Fairtrade-Teams musste das THG weitere Kriterien erfüllen: Es musste der Verkauf fairer Produkte in der Schulmensa nachgewiesen werden sowie die Behandlung des Themas im Unterricht. Im Laufe des Schuljahres gab es zahlreiche Aktionen wie den Verkauf fairer Kosmetik am Tag der Offenen Tür, die fairen Schokonikoläuse im Dezember, faire Rosen zum Valentinstag und den "Banana-Day". Zum Erasmus-Schüleraustausch mit Partnerschulen in Holland und Schweden gab es außerdem eine Verkaufsaktion mit fairen Produkten in Rader Schulen, dem Rathaus und der Sparkasse, sowie Informationsvorträgen und Projektarbeiten zum Thema Fairtrade. Nach Prüfung aller Unterlagen durch den Transfair-Verein ist das Ziel erreicht. Stolz konnten die THG-Schüler Lea Birkner und Bastian Aschermann (beide Stufe 9) als Vertreter des Fairtrade-Teams die Urkunde entgegennehmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: Gymnasium ist jetzt eine Fairtrade-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.