| 00.00 Uhr

Jecke Zick
Johanniter feiern närrisch mit den RKG-Tanzgarden

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Jecke Feier im Johanniter-Haus am Höhweg: Das Prinzenpaar der KG Rua Kapaaf, Olga Horlitz und Dirk Finger, kamen der Einladung gerne nach. Begleitet wurde es von seinen Hofdamen Manuela Finger und Beate Ritter, Adjudant Michael Zirngibl und Hofmarschall Matthias Schwanz. Zur großen Freude der Bewohner läuteten die Jecken die fünfte Jahreszeit ein. Sichtlich überrascht war die Heimbeiratsvorsitzende, als Prinz Dirk ihr einen Orden überreichte. Durch "Rollatorenpolka", "Sockentanz", "die Heiratsvermittlerin" und einer "Löffelpolka" sorgten Mitarbeiter dafür, dass die Lachmuskeln ordentlich strapaziert wurden. Heimleiter Thorsten Wichert betonte, dass er sehr stolz auf seine Mitarbeiter sei.

Die Darbietungen der Tanzgarden der Radevormwalder Karnevalsgesellschaft (RKG) ließen nicht nur die Augen der Bewohner strahlen. Unter der Leitung von Pascal Prahl zeigten kleine und große Tänzerinnen ihr Können. Zweimal wöchentlich absolvieren die drei- bis 30-jährigen Tänzerinnen und ein Junge unter der Führung von Melissa Prahl, Sophie Belau, Xenia Wachtel, Jennifer Betzoldt und Mareike Pabst ihr Training. Die Tanzgarde besteht schon seit 22 Jahren und war bislang bei jedem Besuch im Johanniter-Haus dabei. Heidi Scherer, die souverän durch das Programm führte, berichtete, dass die RKG dem Haus schon seit 28 Jahren verbunden ist. Mareike Betz, Geschäftsführerin der RKG, überreichte einem strahlenden Bewohner einen Orden.

Peter Kasten als "Die Stimme Kolonias" rundete den Abend mit Musik ab. "So freuen sich heute schon alle auf die nächste Session", berichtet Ute Kornett, Sozialtherapeutische Leitung im Johanniter-Haus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jecke Zick: Johanniter feiern närrisch mit den RKG-Tanzgarden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.