| 00.00 Uhr

Dorfkirche Remlingrade
Konzert mit dem Trio "Genial - Natürlich - Unverbindlich"

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Etwa 50 Besucher kamen in die Dorfkirche Remlingrade, um das Musiker-Trio GNU zu erleben, berichtet Norbert Ulrich. Pfarrerin Maria Kluge begrüßte die Zuhörer mit der Anspielung auf den Namen der Gruppe: Genial - Natürlich - Unverbindlich. Und so warfen sich die drei Musiker sowohl musikalisch als auch verbal die Bälle zu.

Wolfram Cramer von Clausbruch spielte Gitarre, Harfe, Hang, Akkordeon und andere Instrumente. Thomas Kagermann brillierte an der Violine, zupfte Gitarren, blies diverse Flöten und erfreute das Publikum mit dem Kirchenhit "Möge die Straße uns zusammenführen" auf dem E-Piano. Etwas augenzwinkernd auch der Song vom Manager, der Besuch vom Tod bekommt und diesen auf Geschäftsreise nach Herne mitnimmt.

Für den entsprechenden Rhythmus sorgte Jan-Philipp Tödte mit Daumenpianos, Percussion, Berimbau, Balaphon, Xaphoon und weiteren Instrumenten. In der Pause versorgten Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde die Gäste mit Grillwürsten und Getränken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dorfkirche Remlingrade: Konzert mit dem Trio "Genial - Natürlich - Unverbindlich"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.