| 00.00 Uhr

Blickpunkt Wirtschaft
Lehrstellen in letzter Minute ergattern

Radevormwald. OBERBERG (rue) Die Ausbildungs-Hotline der IHK Köln ist ein kostenloses Vermittlungsangebot für Jugendliche und Unternehmen. Die Idee dahinter: Auf der einen Seite junge Leute, die noch einen Ausbildungsplatz für dieses Jahr suchen, auf der anderen Seite Unternehmen mit noch nicht besetzten Ausbildungsplätzen. Um diese beiden Gruppen zusammenzubringen, schaltet die IHK Köln jedes Jahr im Sommer ihre beliebte Ausbildungs-Hotline. 2016 ist das Servicetelefon ab sofort noch bis Freitag, 26. August, zu erreichen.

Junge Leute auch aus Radevormwald, die jetzt noch auf Lehrstellensuche sind und dringend einen Platz ergattern möchten, um vielleicht ihren Traumberuf zu finden, können sich unter Tel. 0221 1640-841 mit ihren Wünschen registrieren lassen.

Unternehmen können ihre freien Ausbildungsplätze unter der Nummer 0221 1640-840 melden und so kurz vor dem Ausbildungsstart im September noch ihren Fachkräfte-Nachwuchs finden. Die Hotline ist jede Woche immer montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr besetzt. Meldungen sind auch per E-Mail an die Adresse hotline@koeln.ihk.de möglich.

Bereits zum 20. Mal bietet die IHK Köln diesen Service an, der in den vergangenen Jahren hunderte von Bewerbern mit Unternehmen zusammenbrachte und so zu einem regelrechten Erfolgsmodell wurde. Denn viele Schulabgänger entscheiden sich erst spät für eine Ausbildung - zum Beispiel auch dann, wenn es mit dem Wunschstudienplatz oder dem als erste Wahl angestrebten Ausbildungsberuf nicht klappt.

Die Hotline der IHK Köln koppelt deshalb offene Angebote mit persönlicher Betreuung und kann so die besten Alternativen für den Nachwuchs aufzeigen.

"Im Schnitt führt die Suche via Hotline noch für etwa 30 Prozent der dort Suchenden zu einem Ausbildungsplatz", teilt Sabina Janssen von der IHK zu Köln mit.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auch auf der Internetseite der IHK. www.ihk-koeln.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blickpunkt Wirtschaft: Lehrstellen in letzter Minute ergattern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.