| 00.00 Uhr

Vereins-Ticker
Mans besucht Hospizverein

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Um die Arbeit des Ambulanten Ökumenischen Hospizes Radevormwald vorzustellen, führten einige Vorstandsmitglieder ein Gespräch mit Bürgermeister Johannes Mans, der selbst aus dem beruflichen Pflegebereich kommt. Für das Gespräch nahm er sich viel Zeit. "Mir ist Hospizarbeit ein wichtiges Anliegen. Auch aus eigener Erfahrung weiß ich um ihre Bedeutung", sagte Johannes Mans. Die Vorstandsmitglieder Peter Steffens (Vorsitzender), Eva Döllinger (2. Vorsitzende), Hermann Bucks (Schatzmeister) und die Koordinatorin Marina Weidner freuten sich über den regen Austausch mit dem Bürgermeister. In offener Atmosphäre wurde auch die palliative Versorgung in Radevormwald thematisiert. Mans betonte, dass für ihn der hospizlich-palliative Ansatz einen hohen Stellenwert habe. Seine persönliche Unterstützung seispürbar gewesen, berichtet der Vereinsvorstand. Die Hospizmitarbeiter freuen sich auf eine weitere konstruktive Zusammenarbeit.

Seit mehr als 16 Jahren existiert das Ambulante Ökumenische Hospiz als Regionalgruppe der Internationalen Gesellschaft für Sterbebegleitung und Lebensbeistand. Der Verein bietet Sterbebegleitung, Trauerarbeit, Informationen über Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten an und bildet qualifizierte Sterbe- und Trauerbegleiter aus. Die Begleitungen werden ehrenamtlich erbracht. Geleitet wird das Hospiz von den Koordinatorinnen Marina Weidner und Tatjana Brüser-Pieper. Inzwischen wird das Hospiz von 100 Mitgliedern getragen, 33 von ihnen engagieren sich aktiv in der Hospizarbeit. Die finanzielle Grundlage für die Arbeit des Hospizes bilden Fördermittel der Pflegekassen, die Mitgliedsbeiträge und die wichtige Unterstützung durch Spender und Sponsoren.

Erbracht werden in jedem Jahr ehrenamtlich etwa 70 Sterbe- und Trauerbegleitungen sowie 80 Informationsgespräche über Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereins-Ticker: Mans besucht Hospizverein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.