| 00.00 Uhr

Partnerschaft
Radevormwalder besuchen Freunde in Châteaubriant

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Der Erwachsenenaustausch mit Radevormwalds Partnerstadt Châteaubriant lebt. Über Pfingsten besuchte eine Gruppe aus dem Bergischen wieder die Freunde in Frankreich. "Nach einer langen Fahrt wurden wir herzlich empfangen. Danach fuhren wir in unsere Gastfamilien, die wir schon jahrelang kennen. Die folgenden Tage verbrachten wir gemeinsam bei Ausflügen in die nähere Umgebung", berichtet Teilnehmerin Helga Hensberg. In Vitré besichtigten die Radevormwalder das Schloss und die Altstadt. Das Schloss wurde im 13. Jahrhundert zur Verteidigung gegen die Engländer gebaut.

Auch ein Ausflug in die Brière, zweitgrößtes Sumpfgebiet Frankreichs, gehörte zum Programm. "Mit einem kleinen Boot fuhren wir durch die Sümpfe, wo viele Tierarten zu sehen waren. Später am Meer hatten wir Zeit, den Hafen zu besichtigen", schreibt Helga Hensberg. Zurück ging es über die große Brücke von Saint Nazaire, dort bestaunte die Gruppe das Kreuzfahrtschiff "Harmony oft the Seas".

In einem Dorf aus dem 19. Jahrhundert konnten alle schließlich in einzelnen Häusern die Trachten, Berufe und die Lebensweise der damaligen Zeit miterleben. "Jetzt freuen wir uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Radevormwald", berichtet Helga Hensberg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Partnerschaft: Radevormwalder besuchen Freunde in Châteaubriant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.