| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Radevormwalder TV stärkt die Frauen

Radevormwald. RADEVORMWALD (trei) Von den mehr als 700 Mitgliedern des Radevormwalder Turnvereins (RTV) ist der Großteil weiblich. Michael Muß, zweiter Vorsitzender des RTV, will daran arbeiten, dass die verschiedenen Angebote für Frauen noch stärker in die Aufmerksamkeit seiner Mitglieder rücken und sich die Abteilungen untereinander besser kennenlernen. Mit einem Fitnesstag "RTV für die Frau" ist gestartet worden. Mehr als 20 Mitglieder des Vereins kamen in den Gymnastikraum der großen Sporthalle I an die Hermannstraße, um gemeinsam zu trainieren, neue Sportarten und die dazugehörigen Übungsleiter kennenzulernen. "Wir hoffen, dass einige Frauen neue Sportarten für sich entdecken und untereinander Kontakte knüpfen", sagte Muß. Er kann sich gut vorstellen, solche Fitnesstage auch für Männer anzubieten, um weitere sportbegeisterte Bürger für den Verein Vereins zu begeistern. Um einen Zugang zu Bewegung und neuen Sportarten zu finden, wäre das sicherlich der richtige Schritt.

Maria Susanj ist Übungsleiterin für Zumba und unterrichtet seit einem Jahr für den RTV. Ihre Übungsgruppe ist im zurückliegenden Jahr immer größer geworden. "Zumba ist ein Training für den gesamten Körper und richtet sich an alle Altersgruppen. Die Bewegung zur Musik gefällt Frauen besonders gut", sagte sie. Eine Schülerin von ihr ist Patrizia Botta. Sie ist zum ersten Fitnesstag gekommen, um das Faszien-Training von Sieglinde Muß kennenzulernen und zu testen. "Ich habe schon viel davon gehört und finde es toll, dass wir heute in andere Angebote reinschnuppern können", sagte sie. Neben Zumba besucht sie bisher nur noch den Step- Aerobic-Kursus von Maria Brell. Faszien-Training beschäftigt sich mit der Lockerung und der Stärkung des Bindegewebes und ist in das Programm des RTV neu aufgenommen worden. Sieglinde Muß hat sich vor einem Jahr zu der Übungsleiterin für diese Sportart fortgebildet. "Das Ziel ist es, beweglich bis ins hohe Alter zu bleiben und Schmerzen zu minimieren", sagte Muß.

Nach einer kurzen Begrüßung legten die Frauen mit Zumba-Fitness los, danach folgten Faszientraining und Step-Aerobic-Übungen. Angekündigt war auch ein Vortrag von Petra Jentjens-Dordevic über die wichtigsten Funktionen des Bewegungsapparats. "Wir wollen die Fitnesstage nicht nur zu der Vorstellung unseres Angebots nutzen, sondern unsere Vereinsmitglieder auch weiterbilden und für ihren Körper sensibilisieren", sagte der zweite Vorsitzende.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Radevormwalder TV stärkt die Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.