| 00.00 Uhr

Vereinsticker
RKG besucht die Karnevals-Freunde im hohen Norden

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Die Radevormwalder Karnevalisten des Vereins Rot-Weiss waren wieder einmal bei den Freunden in Moorrege zu Besuch. 34 Mitglieder machten sich gen Norden auf den Weg.

Ziel war die am Abend angesetzte Prinzenproklamation in Moorrege. "Wenn man glaubt, die RKG wäre chaotisch, so mussten wir feststellen, dass unsere Freunde in Moorrege genau so sind", schreibt RKG-Geschäftsführerin Mareike Betz-Dmuß. Wahrscheinlich halte die Freundschaft auch aus diesem Grund seit mehr als 30 Jahren. Im Oktober kam die Nachricht, "es hat sich ein Prinzenpaar gefunden, die Proklamation findet statt". Im Norden gab es einen Empfang der 20 Karnevalisten mit Kaffee, Kuchen und Pizzabrötchen. "Am Abend empfing uns die zukünftige Prinzessin noch an der Kasse", berichtet Mareike Betz-Dmuß. Am Abend marschierte die RKG - etwas zu spät - mit Standarte, Garde und Vorstand mit dem Elfer-Rat, Präsident und Garde der Moorreger ein. "Natürlich mussten wir uns den ganzen Abend kleine Seitenhiebe vom Präsidenten der Moorreger, Julian Kabel, über unser Zu-spät-kommen gefallen lassen", berichtet Betz-Dmuß. Präsidentin Heidi Scherer ließ sich das nicht gefallen und marschierte etwas später mit den Garde-Mädchen im Samba-Kostüm ein. "Es war ein sehr gelungener Abend", sagt die RKG-Geschäftsführerin. Am nächsten Morgen gab es ein gemeinsames Frühstück mit den Moorregern, bevor es wieder in Richtung Rade ging.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: RKG besucht die Karnevals-Freunde im hohen Norden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.