| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
Schüler kopieren berühmte Kunstwerke

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) In der Hauptstelle der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen an der Hohenfuhrstraße werden wieder Arbeiten der Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums gezeigt. Zu sehen sind Arbeiten, die bereits vor den Sommerferien klassenübergreifend von Schülern zu dem Wettbewerbstitel "Wir sind das Kunstwerk - Wer kopiert am besten ein berühmtes Kunstwerk?" bei der Kunstlehrerin Sandra Kruse eingereicht werden konnten, heißt es in einer Information der Schule.

Alle Gymnasiasten waren eingeladen teilzunehmen und ein berühmtes Bild fotografisch "nachzustellen". Dazu fanden sich mehrere Kleingruppen, die sich Gedanken dazu machten, wie man beispielsweise "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" von Jan Vermeer oder ein Selbstbildnis der Künstlerin Frida Kahlo möglichst detailgetreu in unserer realen Welt nachstellen und als Fotografie präsentieren könnte.

Nach eingehender Betrachtung der unterschiedlichen, malerischen Werke berühmter Künstler wurde nach Requisiten und passenden Hintergründen für die Fotografien gesucht. Mimik, Körperhaltung und Gestik der dargestellten Person mussten genau studiert und imitiert werden - gar nicht so einfach, wie sich herausstellte. Hier ging es nicht um einen schnellen "Schnappschuss" mit der Kamera. Die Bilder wurden genau geplant - und nicht selten wurden Dutzende Fotos angefertigt, bis endlich alles passte.

Herausgekommen sind dabei 13 Arbeiten aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen (Klassen 7, 9 und aus dem Jahrgang EF), die in dieser Ausstellung mit jeweils einer Reproduktion des Originalbildes gezeigt werden.

Die drei Gewinner-Gruppen des Wettbewerbes konnten sich über einen Eisgutschein freuen. Die Ausstellung ist noch bis zum Freitag, 7. Oktober, zu sehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: Schüler kopieren berühmte Kunstwerke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.