| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
Sechs Hühner, ein Stinktier und ein Fuchs auf der Bühne

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Zwei ausverkaufte Theateraufführungen im Bürgerhaus mit 340 Mädchen und Jungen von acht Kindergärten und zwei Grundschulen - darüber freute sich Britta Hallek vom Jugendamt, als das Figurentheater Hille Puppille im Rahmen der Aktion "Sucht hat immer eine Geschichte" mit dem Stück "...und wir sind anders!" - einem Stück zur gelebten Integration - in Rade gastierte. Das Stück mit sechs Hühnern, einem Fuchs und einem Stinktier kam bei den Kindern im Vorschulalter sehr gut an.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Irmgard Hannoschöck vom Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises und von Britta Hallek. Das Theaterstück beschäftigt sich mit Vielfalt, Sprache, Toleranz, Spielregeln und Kompromissen. Ein Stall voller gewöhnlicher deutscher Hühner? Die Zeiten sind vorbei. Heute ist der Hühnerstall bunt gemischt: Andalusier, Brabanter, Indischer Kämpfer, New Hampshire, Kraienkopp und Elsässer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: Sechs Hühner, ein Stinktier und ein Fuchs auf der Bühne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.