| 00.00 Uhr

Sportlich
Sieg für die Armin-Maiwald-Schule

Radevormwald. RADEVORMWALD (wos) Bei den Fußball-Kreismeisterschaften der Förderschulen des Kreises in Gummersbach landete die Jungen-Mannschaft der Armin-Maiwald-Schule in der Wettkampklasse 3 (Jahrgänge 2001 und jünger) auf dem ersten Platz, berichtet der betreuende Lehrer Kai Kruschinski.

In den fünf Begegnungen ließen die Rader Schüler den Mannschaften aus Waldbröl (2.), Gummersbach (3.), Vollmerhausen, Lindlar und Hückeswagen keine Chance.

Mit einem Unentschieden und vier Siegen war den Jungen mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 17:3 der Sieg und der Pokal nicht zu nehmen. Eine sehr konzentrierte und kompromisslose Abwehrarbeit war die Grundlage des Erfolgs, berichtet Kruschinski. Darüber hinaus wurden durch schnelles Spiel nach vorn, technisch versierte Einzelleistungen und zum Teil schöne Kombinationen viele Treffer herausgespielt.

Bei der nächsten Monatsfeier in der Schule in Bergerhof werden die Fußballer durch ihre Lehrer und Mitschüler geehrt. Mit dabei waren: Jannick Versen, Felix Riedel, Marek Knipping, Antonio DiSpirito, Ben Hanusa, Justin Krätzer, Jens , Lennart Femers und Niklas Wigge.

Die Mädchen belegten den vierten Platz und die Jungen der Wettkampfklasse 4 den dritten Rang.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportlich: Sieg für die Armin-Maiwald-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.