| 00.00 Uhr

Spendenprogramm
Sparkassenkunden tun mit Giro-Cents viel Gutes

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Die Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen gehört zu den Pilotsparkassen des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, die das neue Kundenspendenprogramm "Mit Giro-Cents Gutes tun" im Herbst 2014 eingeführt haben. Mittlerweile spenden 140 Kunden in Rade und Hückeswagen monatlich ihre Cents hinter dem Komma - "und jeden Monat werden es mehr", sagt Sprecher Michael Scholz. Sie alle könnten mitentscheiden, welcher Empfänger ihre Stimme erhält. Die Kunden unterstützen mit ihrer Spende gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen in beiden Städten. In der zweiten Abstimmung erhielten jetzt vier Projekte ihre Förderbeträge. "Die Sparkasse hat zusätzlich zu den Kundenspenden 2000 Euro aus ihren Mitteln eingebracht", berichtete Scholz. Die Gesamtsumme von 2275,58 Euro wurde prozentual aufgeteilt. Verein "Zukunft Jugend" der Evangelischen Kirchengemeinde in Hückeswagen als Unterstützung zur Finanzierung eines hauptamtlichen Jugendreferenten für die lokale Jugendarbeit mit Spiel, Sport und Freizeitgestaltung - Abstimmung: 34,3 Prozent - 780,52 Euro. Michael Weber und Thomas Böhm nahmen das Geld dankend entgegen. Ökumenisches Hospiz Radevormwald als Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit in der Schulung und Begleitung von Helfern für schwerkranke und sterbende Menschen sowie für die Betreuung der Angehörigen - 32,5 Prozent, 739,56 Euro, vertreten durch Koordinatorin Marina Weidner und Hermann Bucks. Radevormwalder Kinder- und Jugendring als Aufstockung des Sozialfonds zur unbürokratischen Unterstützung von Kindern und Jugendlichen - speziell von hilfsbedürftigen, wo andere Unterstützungen und Zuschussprogramme nicht möglich sind - 22,3 Prozent, 507,45 Euro, Vertreter: Reiner Klausing, Jochen Kersting und Yannick Pauly. Rasensportverein Hückeswagen zur

Organisation von Trainingsmöglichkeiten und Ausstattung der Jugendmannschaften mit Materialien - 10,9 Prozent, 248,05 Euro, vertreten durch Michael Steffens und Regina Zuck.

Die nächsten vier Bewerberprojekte für 2015 stehen ab sofort zum neuen Voting im Internet bereit: Weihnachtsbeleuchtung 2015 in Radevormwald, Sozialeinrichtung Rade integrativ, Weihnachtsbeleuchtung 2015 in Hückeswagen und Rehabilitations- und Behindertensportgemeinschaft Hückeswagen.

"Die Vielfalt der Projekte ist groß, und jeder kann sich in einer der Filialen zum Spendenprojekt anmelden", wirbt Scholz. Außerdem erfahren Interessierte im Internet alles über das Voting sowie die Vereine und Projekte, die zur Wahl stehen. www.sk-rade.de/girocents

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spendenprogramm: Sparkassenkunden tun mit Giro-Cents viel Gutes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.