| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
UWG unterstützt die "MaskeRader" mit einer Spende

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Im Sommer hatte die UWG zur Veranstaltung "Rade bewegt sich" in der Stadt und an der Wupper eingeladen. Dabei wurden Speisen und Getränke kostenlos gereicht - aber natürlich gerne gegen eine Spende. Die so eingenommenen 160 Euro stockte die UWG auf 200 Euro auf. "In den vergangenen Jahren haben wir so immer wieder karitative Zwecke unterstützt. Diese Spenden haben wir nun einem sehr wichtigen kulturellen Zweck zukommen lassen", teilte jetzt Pressesprecher Armin Barg mit.

Die 200 Euro gehen an die Laienschauspieler der Gruppe "MaskeRader". "Wir alle wissen, das MaskeRader bedeutet: Radevormwalder Schauspieler spielen für Radevormwalder Bürger. Wir wissen aber auch, dass dieses Ensemble nicht auf Rosen gebettet ist und immer wieder Unterstützung benötigt, um seine Schauspielkunst auf die Bühne zu bringen", heißt es in einer Pressemitteilung. "Unsere Spende ist sicher nur ein kleiner Beitrag.

Wir hoffen, dass sich auch noch andere finden, die dieses kulturelle Highlight in unserer Stadt fördern", berichtet Armin Barg. Die beste Förderung sei allerdings, sich Karten zu kaufen für die Premiere am 29. Oktober im Bürgerhaus. Dort steht das Stück "Ein Mädchen für alles" auf dem Spielplan der Gruppe.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: UWG unterstützt die "MaskeRader" mit einer Spende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.