| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Waldkindergruppe freut sich über eine Benjeshecke

Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) Es sollte schon eine ganz besondere Hecke sein, eine Art Zaun um den Bauwagen für die Waldkindergruppe der Kita Sprungbrett herum - die Benjeshecke. "Nur leider wussten wir nicht, wie man diese baut. Da erinnerte ich mich an Maya Benicke, die schon von Anfang an von der Waldgruppe begeistert war und ihre Hilfe bei Fragen rund um die Natur anbot. Der Kontakt war sehr schnell hergestellt und unser Vorhaben wurde immer konkreter", berichtet Leiterin Alina Gravelaar. Sodann wurde die Pädagogin zur Sitzung des Bergischen Naturschutzvereines eingeladen und konnte das Waldprojekt ihrer Kindertagesstätte dort vorstellen. Schnell stand für Maya Benicke und die anderen Mitglieder des Vereins fest, dass sie beim Bau der Hecke alle mitmachen wollten. Am Freitag war es soweit. Die Mitglieder des Bergischen Naturschutzvereins (RBN), Eltern, Erzieherinnen und auch Kinder packten zusammen kräftig mit an. Es wurde gesägt, gehämmert und jede Menge Holz gestapelt. "Es lief alles nach Plan, und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Den Bauwagen umhüllt jetzt eine schöne Natur-Hecke, die zu der Umgebung passt und auch den Tieren, wie z.B. dem Igel einen Schutz und Unterschlupf bietet", teilt Alina Gravelaar mit.

Das sei mal wieder eine gelungene Aktion gewesen - getragen von ehrenamtlichem Engagement. "Wir stellen immer wieder fest, dass es Menschen und Organisationen gibt, die gerne helfen. So können wir viele gute Projekte und Vorhaben verwirklichen, die unseren Kindern nicht nur zugute kommen, sondern auch das soziale Engagement vorleben", schreibt die Leiterin in ihrem Bericht von der Heckenaktion in der Kindertagesstätte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Waldkindergruppe freut sich über eine Benjeshecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.