| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Weihnachtswunschbaum steht in der Sparkasse

Gut Gemacht: Weihnachtswunschbaum steht in der Sparkasse
Freude vorm Weihnachtsbaum (vordere Reihe: Kinder der Erich-Kästner Schule aus Hückeswagen), hinten v.l.: Adelheid Hanke, Elisabeth Böhlefeld, Andrea Nick, Thomas Rickmann und Willbert Paffrath. FOTO: caritas oberberg
Radevormwald. RADEVORMWALD (rue) In den Sparkassen-Hauptstellen in Radevormwald und Hückeswagen wurde jetzt wieder der Weihnachtswunschbaum aufgestellt. Pünktlich zum ersten Adventswochenende startete die Weihnachtswunschbaumaktion von Caritas, der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen und der AOK. "Von Jahr zu Jahr findet diese soziale Aktion mehr und mehr Zuspruch und Unterstützung", berichtet Willbert Paffrath von der Caritas Oberberg. Während in Hückeswagen Mädchen und Jungen der Erich-Kästner-Schule aus Hückeswagen den Baum der Filiale Peterstraße geschmückt haben, haben diese Aufgabe in Radevormwald an der Hohenfuhrstraße Mitarbeiter übernommen. Paffrath dankte Hückeswagens Filialleiter Thomas Rickmann für die Unterstützung. Aus Erfahrung wusste er zu berichten, dass im Schnitt an die 120 Wünsche allein in den beiden Städten durch die Großherzigkeit der Bürger erfüllt werden. Durch die bei der Caritas ehrenamtlich tätigen Damen Elisabeth Böhlefeld, Andrea Nick und Adelheid Hanke wird die Aktion in beiden Kommunen begleitet. Dieses Jahr ist es bereits das 13. Mal, dass diese Aktion stattfindet. Mehr als 600 Kinder aus finanziell schwachen Familien werden dank der Spender ihren Wunsch erfüllt bekommen.

Hier helfen ganz besonders Sponsoren, dass kein Wunsch unerfüllt bleibt. "Aus diesem Grund ist diese Aktion schon fast zu einem festen Bestandteil geworden", sagt Paffrath. Schließlich gebe es nichts Schöneres als leuchtende Augen zum Weihnachtsfest.

Der Höchstbetrag eines Wunsches liegt bei 25 Euro. Die Wunschzettel gibt es in den Hauptstellen der Sparkasse. Dort kann man dann auch das - wenn möglich schon eingepackte Weihnachtsgeschenk - bis zum 15. Dezember wieder abgeben. Die Pakete werden von den Mitarbeitern des Caritasverbandes Oberberg an die Familien weitergegeben, so dass das Geschenk Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum liegt.

Weitere Informationen zu der Aktion und zu dem Wunschbaum gibt es bei der Caritas Oberberg, Willbert Paffrath, Tel. 02261 306122.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Weihnachtswunschbaum steht in der Sparkasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.