| 00.00 Uhr

Flosbach
Workshop für junge Journalisten

Radevormwald. OBERBERG (rue) Der Deutsche Bundestag lädt mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland zum 13. Mal 30 junge Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Bundestag und erstellen eine Zeitung.

"Eine andere Heimat" lautet der Titel der Veranstaltung. Aktuell wird Deutschland Zufluchtsort für viele heimatlos gewordene Flüchtlinge. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit der Frage, ob Deutschland für Geflüchtete zu einer anderen Heimat werden kann, und ob Deutschland auch zu einer anderen Heimat für die hiesige Gesellschaft wird.

Der oberbergische Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Flosbach (CDU) empfiehlt jungen Nachwuchsjournalisten die Bewerbung: "Das Programm gibt es bereits mehrere Jahre und findet großen Zuspruch. Die Teilnehmer können viel lernen. Ich lege allen jungen Journalisten daher eine Bewerbung ans Herzen", schreibt er. Bewerben können sich Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema. Eingereicht werden können Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. Infos zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich im Internet. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2016.

www.jugendpresse.de/bundestag

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flosbach: Workshop für junge Journalisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.