| 00.00 Uhr

Radevormwald
Straße gesperrt von Engelsburg nach Hückeswagen

Radevormwald. Gut vier Monate müssen Autofahrer in Hückeswagen mit Verkehrsbehinderungen rechnen, die die große Kreuzung in Wiehagen anfahren wollen. Am kommenden Montag, 8. August, beginnen die Bauarbeiten für den Umbau des Kreuzungsbereichs zu einem Kreisverkehr, teilt Kreis-Sprecherin Iris Trespe im Auftrag des Amtes für Planung und Straßen des Oberbergischen Kreises mit. Die Arbeiten erfolgen in drei Bauphasen: In Phase eins wird der Abzweig in Fahrtrichtung Remscheid (Kreisstraße 1) vorbei an Hammerstein, Voßhagen und Dörpmühle nach Engelsburg für etwa sechs bis acht Wochen gesperrt. Eine großräumige Umleitung durch Bergisch Born ist bereits ausgeschildert.
(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Straße gesperrt von Engelsburg nach Hückeswagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.