| 17.42 Uhr
Radevormwald
THG: Schulleiter geht
Radevormwald: THG: Schulleiter geht
FOTO: RPO
Radevormwald. Achim Beyer ist zum Leitenden Regierungsschuldirektor bei der Bezirksregierung Köln befördert worden. Bis zu den Sommerferien wird er den bisherigen und den neuen Posten ausfüllen. Dann muss ein Nachfolger gesucht werden. Von Andreas Speen

Vor vier Jahren im August, da wurde Achim Beyer neuer Leiter am Theodor-Heuss-Gymnasium – in diesem Sommer, da wird er das Amt nicht mehr innehaben. „Wir müssen uns einen neuen Schulleiter suchen“, verkündete gestern Wolfgang Forster, der Pressesprecher der Schule.

Morgens hatte Beyer einen Brief erhalten, und mittags informierte er darüber sein Kollegium: Ab dem 14. April ist er Leitender Regierungsschuldirektor bei der Bezirksregierung Köln. „Ich freue mich auf die Stelle“, erklärte Beyer später im Gespräch mit der BM. Gerührt habe ihn die Reaktion seines Kollegiums. Wolfgang Forster berichtete von einem Moment der Stille und darauf folgenden Beifall.

Kommissarisch wird das THG ab dem Sommer von Matthias Fischbach-Städing geleitet, dem bisherigen Stellvertreter. „Er kann sich auf die Stelle des neuen Schulleiters bewerben“, erklärte Beyer, die in ihm einen möglichen Nachfolger sieht. „Er kennt den Laden in- und auswendig“, betonte auch Forster. Neu besetzt wird die Stelle nicht sofort, doch glaubt Beyer: „Dieser Posten wird im Verlauf des nächsten Schuljahres ausgeschrieben.“ Er wird seinen neuen Dienstsitz dann an der Zeughausstraße in Köln haben.

Wenn der Schulleiter vier Jahre nach seinem Dienstantritt in Rade das THG verlässt, bleibt ein Wunsch offen: „Wir müssen es schaffen, die Schüler aus Hückeswagen von unserer Qualität zu überzeugen – das gäbe dem THG den nötigen Halt für die Zukunft.“

Viele andere Dinge seien in dieser Zeit hingegen erreicht worden: „Am Herzen liegt mir, dass der Geist im Kollegium, aber auch zwischen Eltern, Schülern und Lehrern gestärkt wurde, so dass wir vor allem in den zwei letzten Jahren an einem Strang gezogen haben.“

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar