| 00.00 Uhr

Radevormwald
Thomas Palus ab morgen im Sparkassen-Vorstand

Radevormwald. Der Verwaltungsrat der Sparkasse Rade-Hückeswagen hat den 42-jährigen Thomas Palus einstimmig zum neuen Vorstandsmitglied gewählt. Von Wolfgang Scholl

Der Vorstand der Sparkasse ist mit Beginn des neuen Jahres wieder vollständig besetzt. Michael Kühl als Vorstandssprecher wird wie bisher den Marktfolgebereich seines Instituts für beide Städte verantworten, Thomas Palus wird den sogenannten Marktbereich übernehmen. Die Entscheidung des Verwaltungsrates aus den vergangenen Tagen hat die Zweckverbandsversammlung gestern einstimmig bestätigt. Das berichtet der stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrates, Christian Schütte von der CDU Hückeswagen.

Die Neubesetzung im Vorstand der Sparkasse war notwendig geworden, weil sich die Wege des Vorgängers Michael Beekes und der Sparkasse noch vor Ablauf des fünfjährigen Vertrages zum 31. Juli dieses Jahres getrennt hatten. Das Kreditinstitut hatte im Frühsommer, als die Entscheidung zwischen den Vertragsparteien gefallen war, sofort einen Nachfolger für Michael Beekes gesucht.

Das neue Vorstandsmitglied Thomas Palus ist 42 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Töchter, heißt es in einer Pressemitteilung der Sparkasse. Nach zehn Jahren bei der Kreissparkasse Hildesheim war Palus vier Jahre in Minden-Lübbecke tätig, bevor er für fünf Jahre in Düren tätig war. Die Betreuung von Firmen-, Gewerbekunden und Kommunen gehörte zu seinen Aufgabengebieten. Nach einer nur sechsmonatigen Tätigkeit als Vorstandsmitglied für eine Bank im Bereich Aachen/Würselen wechselt Thomas Palus jetzt nach Radevormwald und Hückeswagen. Der Vertrag läuft bis zum 31. Dezember 2020. "Wir sind von ihm überzeugt", sagt Christian Schütte. Es sei ein Glücksfall für die Sparkasse der beiden Nordkreiskommunen, dass es zwischen dem neuen Vorstandsmitglied und seinem letzten Arbeitgeber augenscheinlich nicht gepasst habe. Das Vertrauen in die Person von Thomas Palus gehe aus der Einstimmigkeit der Entscheidung in beiden Gremien hervor.

In Absprache mit dem Vorstandskollegen Michael Kühl wird Thomas Palus für die Kundenbetreuung verantwortlich sein. "Wir erwarten von ihm, dass er aus Sicht der Sparkasse neue Impulse für den Markt setzt", sagt Schütte. Dazu gehört, dass der diplomierte Sparkassenbetriebswirt das Vertrauen der Kunden aufnimmt, aber auch neue Geschäfte in Angriff nimmt und damit einen neuen Kundenkreis in Rade und Hückeswagen erschließt. "Wichtig war uns, dass sich unser neues Vorstandsmitglied in einem ländlichen Bereich auskennt und auch die Gewerbestrukturen kennt", sagt der stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende und gibt auch schon eine erste Erwartungshaltung der Politik für das neue Vorstandsmitglied bekannt. "Herr Palus wird in der ersten Zeit die Topkunden des Hauses in beiden Kommunen besuchen. Wir erwarten von ihm, dass er mit diesen Kunden einen persönlichen Kontakt aufnimmt. Eine Hauptaufgabe wird es sein, draußen beim Kunden und in der Öffentlichkeit für die Sparkasse aufzutreten", sagt Schütte. An dieser Stelle gelte es für die Sparkasse, ein neues Profil zu gewinnen. "Er ist der Netzwerker, den wir brauchen", sagt Schütte und verteilt vom Verwaltungsrat erste Vorschusslorbeeren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Thomas Palus ab morgen im Sparkassen-Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.