| 00.00 Uhr

Radevormwald
Tuspo/Hückeswagen siegt klar gegen C 2 des SC 08

Radevormwald. Stark ersatzgeschwächt (drei D-Spieler) musste die C II des SC 08 beim Tabellenführer, der Spielgemeinschaft Tuspo/ Hückeswagen antreten. Luca Sieper scheiterte nach 13 Minuten nur knapp am Pfosten.

Mit zunehmender Spieldauer konnte das Heimteam von Tuspo und Hückeswagen mit dem überragenden Mo Fleck seine körperlich starke Verfassung ins Spiel bringen sich mehr und mehr in Szene setzen, so dass es zur Halbzeit 2:0 für den alten und neuen Tabellenführer stand. Als zu Beginn der zweiten Hälfte auch noch der stark spielende Innenverteidiger Thilo Kalupage verletzungsbedingt ausfiel, brachen die Konter der Spielgemeinschaft den Sieg. Am Ende hieß es 6:1 für Tuspo/Hückeswagen. Die Tore erzielten Daniel Franz (3), Daniel Kalteis (2) und Leon Waldi Streit. Das Ehrentor des SC 08 schaffte Kieran Bosshammer, der sonst für die D-Jugend spielt.

Die neu gegründete E 2 von Tuspo gewann ihr letztes Heimspiel vor der Winterpause gegen SSV Dhünn mit 6:3 (4:1). Damit feiert die Mannschaft von Trainer Günter Schmidt den dritten Sieg in ihrer Gruppe. Nach einem souveränen 4:1 zur Halbzeit, kam der Gast aus Dhünn auf 4:3 heran und es folgte eine spannende Schlussphase. Der Sieg wurde von den Spielern und Eltern ausgiebig gefeiert. Tore für Tuspo: Pascal Möcking (3), Joshua Frielingsdorf (2) und Shayan Stark. Die E 1 des Tuspo verlor ihr Heimspiel gegen den RSV Hückeswagen mit 1:3.

Ohne Punktverlust und als Tabellenführer der Gruppe B geht die D von Tuspo in die Winterpause. Das letzte Spiel gewann man souverän mit 5:0 (2:0) beim BV 10 Remscheid. Das Team führte bereits nach drei Minuten mit 2:0. Das Tor des Tages erzielte Jonas Kraft mit einem direkt verwandelten Freistoß aus etwa 15 Meter in den Torwinkel. Weitere Torschützen: Jonas Kalteis und Justin Ulherr (je 2 ).

Die C1 der Jugendfußballer des SC 08 Radevormwald verabschiedet sich mit einem 1:1 gegen den TV Hasten in die Winterpause. Die Gäste aus Remscheid dominierten die erste Halbzeit und kamen zu einigen guten Chancen, die Sven Sveijn allesamt gut parierte. Die Rader kämpften und warfen sich in jeden Zweikampf hinein. Daher war es noch ärgerlicher, dass das erste Tor per Eigentor fiel. Nach der Halbzeit und einigen Auswechslungen drehte sich das Spiel und der SC dominierte. Luca Gennuso und Jan Kayala scheiterten am guten Keeper der Gäste. Mitte der zweiten Halbzeit schickte Basti Grewe den starken Patrick Beck, der direkt abzog und eine Ecke herausholte. Nach erfolgreicher Abwehr kam Leo Finkensieper in Ballbesitz und zirkelte den Ball auf Jan Kayala, der den Ball einköpfte. In den letzten zehn Minuten hielten Ron Buscher, Phil Reinhold und Max Finkensieper die Abwehr zusammen. Ein großes Lob ging an Torwart Marc Aldergot, der zur Halbzeit eingewechselt wurde und mit starken Paraden die Rader im Spiel hielt.

Die E2 des SC 08 gewann beim Dabringhausen mit 4:1. Die Tore erzielten Danell Di Biase (2), Mike Fischer und Alican Sari. Durch diesen Erfolg bleibt die Mannschaft in der Gruppe A des Fußballkreises Remscheid auf dem dritten Tabellenplatz und ist damit bester Jungjahrgang im E-Jugend-Bereich.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Tuspo/Hückeswagen siegt klar gegen C 2 des SC 08


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.