| 00.00 Uhr

Radevormwald
Tuspo-Nachwuchs blickt auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück

Radevormwald: Tuspo-Nachwuchs blickt auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück
Gruppenbild mit Trainern: Mit fünf Nachwuchsteams ging Tuspo in die Saison. Drei Mannschaften holten sich den Sieg in ihrer jeweiligen Grupp. FOTO: Tuspo
Radevormwald. Mit fünf Jugendteams waren die Fußballer von Tuspo Dahlhausen in die vergangene Jugendsaison gestartet. Drei Teams holten sich in Ihrer jeweiligen Altersklasse den Gruppensieg, berichtet Jugendleiter Günter Schmidt. Die E2 von Angelino Trano siegte souverän in der Kreisklasse Gruppe B. Die D-Jugend von Tobias Schmidt sicherte sich bei nur einer Niederlage durch einen 3:1-Sieg beim TV Hasten im vorletzten Spiel den Sieg der Kreisklasse Gruppe A. Ebenso erfolgreich und dabei ungeschlagen blieb die C-Jugend-Spielgemeinschaft mit dem RSV 09 Hückeswagen in der Kreisklasse Gruppe A. Im zweiten Jahr der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem RSV 09 aus der Nachbarstadt war die Truppe von Stephan Kopp und Tobias Gierling auch nicht zu schlagen. Die neuen Bambini von Guido Musial und Stefan Kempf gewannen alle Spiele ihrer Gruppe. Nur die E1 von Stefan Mazur und Sven Hausherr konnte nach einer schweren Quali in ihrer Endrundengruppe nicht oben mitspielen, holte aber auch einige Siege zur Brede.

Mit zahlreichen Veranstaltungen hat der "familiäre Verein" auch zu Events wie der Teilnahme am Adventsmarkt abseits des Fußballgeschehens geladen. In den Sommerferien bietet Tuspo dazu erstmals im Ferienspaß der Stadt am Ende der vierten Ferienwoche ein kleines Sommercamp für daheim gebliebene Kinder an (10. bis 12. August).

Aktiv mit einem konkreten Vorschlag zur Lage in den Wupperorten hat sich der Verein beim Projekt "Starke Menschen, starke Quartiere" eingebracht. Ein Begegnungszentrum für Alt und Jung sollte rund um die Grundschule Wupper mit kleinem Café, Begegnungsräumen und Freizeitaußenanlage entstehen.

Für die neue Saison plant die Jugendabteilung mit je einer Mannschaft von den Bambini bis zur B-Jugend. Dabei verzichtet der Verein auf Teams mit älteren Spielern als sogenannte Spielgemeinschaft und versucht, nur altersgerechte Teams zu stellen. Vor allem für die neuen Bambini werden dabei noch dringend neue Spieler gesucht. Die erstmals seit vielen Jahren gestellte B-Jugend wird im nun auch im dritten Jahr wieder eine Jugendspielgemeinschaft mit dem RSV 09 Hückeswagen bilden.

Die Trainer der neuen Saison: Bambini Sandor Kaiser und Marvin Kempf (Jahrgang 2011 und jünger); F-Jugend (2009/2010) Guido Musial und Stefan Kempf; E-Jugend (2007/2008) Stefan Masur und Sven Hausherr; D-Jugend (2005/2006) Günter Schmidt und Lukas Dargel; C-Jugend (2003/2004) Tobias Schmidt und Levin Pett und B-Jugend (2002/2001) Stephan Kopp und Tobias Gierling.

Trainiert wird nach den Sommerferien auf den Sportplatz Brede und dem Kunstrasenplatz Hermannstraße. Nach den Ferien werden die Termine für das Training auf dem Kunstrasenplatz Hermannstraße in Kooperation mit dem Stadtsportverband neu festgelegt. Weitere Informationen geben die Jugendtrainer oder Jugendleiter Günther Schmidt per E-Mail unter schmidt-familie@arcor.de

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Tuspo-Nachwuchs blickt auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.