| 00.00 Uhr

Radevormwald
Unternehmen im Kreis Oberberg sind zuversichtlich

Radevormwald. Laut einer aktuellen IHK-Umfrage bewerten mehr als 40 Prozent der Unternehmen in Oberberg ihre Situation als "gut". Von Jessica Balleer

Zum Frühjahr 2016 befanden sich die Wirtschaftsunternehmen in Köln und der Region weiterhin in guter Form. Dies zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der IHK Köln, bei der 800 Unternehmen Auskunft zur aktuellen Lage und den Erwartungen gegeben haben. 122 Unternehmen aus Oberberg machten mit. Mehr als 90 Prozent bezeichnen ihre Lage als "gut".

"Die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Monaten sind im Vergleich zur Winterumfrage nochmals leicht gestiegen", sagt Michael Sallmann, Leiter der Geschäftsstelle Oberberg der IHK Köln. Dies gelte auch für die Investitionsbereitschaft der Unternehmen.

Die Exporterwartungen sind allerdings vorsichtiger als noch in der Winterumfrage. Vor allem die Binnennachfrage, die niedrige Inflationsrate und der niedrige Ölpreis stützen die Konjunktur. Trotzdem bleiben zahlreiche Unsicherheiten, so vor allem die unsichere Lage in vielen Schwellenländern, die ungelösten geopolitischen Krisen und die Unsicherheit über die Entwicklung im Euroraum. Anhaltende strukturelle Hemmnisse in Europa schwächen die Wirtschaft: "Die EU befindet sich in einer fragilen und schwachen Verfassung", sagt Michael Sallmann, er erwähnt in diesem Zusammenhang die Flüchtlingsmigration und den "Brexit".

Vor diesem Hintergrund haben die Wirtschaftsforschungsinstitute ihre Konjunkturprognose für das Jahr 2016 gesenkt - auf 1,6 Prozent Wachstum. In Oberberg ist die Einschätzung der Geschäftslage aber positiver. 40,9 Prozent der Unternehmen bewerten ihre Lage als gut, nur 4,7 Prozent stufen sie als schlecht ein. Die hohe Zufriedenheit wird von der guten Stimmung der Industrieunternehmen und Handelsbetriebe getragen.

Die Dienstleistungsbranche bewertet ihre Lage etwas schlechter als noch zu Jahresbeginn. Im gesamten Bezirk ist die Geschäftslage stabil und gut. Der Geschäftsklimaindikator zur Lagebewertung ist im Vergleich zum Jahresbeginn leicht gestiegen. Er liegt auf einem sehr hohen Niveau von 37,3 Punkten und damit zwei Punkte über dem Wert der Vorumfrage. 92 Prozent der Unternehmen im IHK-Bezirk Köln sind mit der derzeitigen Lage zufrieden. Als schlecht bezeichnen nur noch 8,5 Prozent ihre Geschäftslage (Jahresbeginn: 8,7 Prozent). Die Geschäftserwartungen sind allerdings laut Umfrage leicht gesunken.

15,9 Prozent sehen eine schlechtere Entwicklung. 22 Prozent der Unternehmen in Oberberg rechnen mit einer positiveren Entwicklung. Im Vergleich zur Vorumfrage beurteilen Industrie- und Handelsunternehmen ihre Geschäftsaussichten eher schlechter, Dienstleistungsunternehmen etwas zuversichtlicher.

Als Risiken sehen die Unternehmen die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen (47,3 Prozent), die Inlandsnachfrage (47,1 Prozent) sowie den Fachkräftemangel und die Arbeitskosten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Unternehmen im Kreis Oberberg sind zuversichtlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.